World Wide War — Eine Verschwörungstheorie?

Nur die Spitze des Eisberges

Eine Kurzbetrachtung von Martin Schnakenberg

Die KonsequenzFast drei Viertel der Menschen sind fest der Überzeugung, dass, wenn „die da oben“ so weitermachen wie bisher, der dritte Weltkrieg nicht mehr weit von uns entfernt ist. Ich behaupte: Wir sind schon mitten drin. Nur wird nicht mehr mit herkömmlichen Waffen gekämpft, sondern die Waffen sind heute: Drohnen (mit Gamesteuerung), Genmanipulationen weltweit, Spionage in allen Bereichen, Zensur der Medien, Bespitzelung sogar der Intimsphäre der Menschen im eigenen Land.

Meinungsfreiheit kann es so auf Dauer nicht mehr geben, wenn man in ständiger Angst leben muss, dass das, was soeben gesagt wurde, in der nächsten Minute gegen einem verwendet wird. Oder diese gesammelten Daten dazu verwendet werden, um einen wahrscheinlichen Unruheort zu lokalisieren, wohin man Einheiten verlegt, um schnellstens eingreifen zu können – auch über die Grenzen des eigenen Landes hinweg.

Natürlich läuft alles unter dem Thema „Kampf dem internationalen Terror“, die einzig und allein eine Erfindung der Regierung der USA und ihrer Geheimdienste CIA, NSA und anderer ist, und deren Ausführung inzwischen von vielen, u.a. den Briten, erfolgreich kopiert wurde. Der Startpunkt, um alles das oben geschriebene zu rechtfertigen, zu legitimieren, war der Angriff auf die Zwillingstürme in New York vom 11. November 2001, der offiziell von arabischen Terroristen oder al-Qaida, wie damals behauptet, geplant und durchgeführt wurde, inoffiziell aber von der CIA, wie heute nicht nur Verschwörungs-Theoretiker vermuten.

BRD-Echo dazu (entnommen der Wikipedia): „Nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 beschließt der Deutsche Bundestag das Anti-Terror-Paket, in dem unter anderem das Religionsprivileg im Vereinsrecht abgeschafft wird, um das Verbot radikaler, vor allem islamistischer Gemeinschaften zu ermöglichen“.

Dass der Schuss nach hinten losgehen kann, wenn man die Freiheit begrenzt, um mehr Sicherheit zu erhalten, wird ganz bewusst in Kauf genommen. Man will ja schließlich die Menschen unter seine Kontrolle bringen, was dann 2007 auch zu einer neuen Eingebung der schon gleichgeschalteten Parteien im Deutschen Bundestag führte: Das Parlament verabschiedete nämlich mit 366 zu 156 Stimmen (bei zwei Enthaltungen und den Gegenstimmen von allen Abgeordneten der Partei DIE LINKE.) das umstrittene Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung. Was nichts anderes bedeutet als: Sicherheit erhöhen = Einschränkung der Freiheit = Beginn der Aushöhlung der Demokratie.

.

Eigentlich sollte dieser Artikel ein kurzer werden inpunkto Kampf um die Daten. Langsam stellt sich aber heraus, dass es nicht mit einem Artikel getan wäre. Also versuche ich mal, aus dem riesigen Fundus der Plattform YouTube die Videos rauszupicken, die in Form von Dokumentationen oder Interviews dem geschriebenen Wort eine Würze geben können und damit den Artikel abkürzen. Aber Vorsicht: Einige Filme werden eine Länge von über einer Stunde haben.

Beginnen wir zunächst mal mit der Frage: „Wieviel Wahrheit wird uns vorenthalten?“ oder „Wieviel Lügengespinst können wir er- und vertragen?“ Es scheint so, als wolle uns die herrschende Klasse von der Wahrheit fernhalten und zäumt deshalb ein Lügenszenario auf, mit dem das Herrschen über uns leichter gemacht wird. In einem Interview mit dem Titel „Verschlusssache Wahrheit – Was die Massenmedien ihnen verschweigen“ werden viele dieser Themen angesprochen; viele, die von den Herrschenden und den sie nachlaufenden Medien als Verschwörungstheorien bezeichnet werden. Da heißt es in dem von 19GerTiger90 am 19.07.2012 hochgeladenen Film von Dr. Michael Vogt:

.

Die herrschende Geschichtsschreibung ist die Geschichtsschreibung der Herrschenden. Politik und die Medien mit ihrer veröffentlichten Meinung bestätigen immer wieder diese 150 Jahre alte Erkenntnis. Die Mainstream-Medien, die oft nur noch das Prädikat gleichgeschaltet verdienen, wollen uns mit dem Verfälschen, Verdrehen oder dem kompletten Verschweigen von Fakten tagtäglich vorschreiben, wie wir die Welt »politisch korrekt« zu sehen und zu verstehen haben. Dabei gibt es regelmäßig wichtige Nachrichten, Informationen und Zusammenhänge, die überhaupt nicht veröffentlicht werden oder über die nur am Rande berichtet wird. Andreas von Rétyi hat sich für Sie auf Spurensuche begeben, nach den Fakten, die uns die Massenmedien verschweigen: – Dem Wahnsinn verfallen: Geheime LSD-Experimente der CIA an der französischen Bevölkerung – EUROGENDFOR: Die geheime EU-Spezialeinheit zur Niederschlagung von Aufständen – Peinliche Publicity für die Hintergrundmächte: Die Bilderberger im heller werdenden Licht der Öffentlichkeit – Das Milliardengeschäft mit der Krankheit: Ärzte in den Fängen der Pharmaindustrie – Verbotene Archäologie: Was geschieht in Ägypten unter dem Gizeh-Plateau? – Was ist bloß mit der Sonne los? – Nahtod-Forschung 2010: Unser Dasein endet nicht mit dem Tod.

.

Man sollte aber bedenken: Das Interview mit dem Wissenschaftsjournalisten und Publizisten Andreas von Rétyi ist aus dem Jahre 2011 und einiges hat sich in jüngster Zeit selber überholt!

.

.

Nebenbemerkung: Viele der Wahrheitsfinder in verschiedenen Zeitepochen, auch der letzten Jahre, wurden nach ihrer Veröffentlichung nie mehr gesehen.

.

Um zur Bespitzelung und Überwachung zurück zu kommen: Momentan regt sich ja die ganze Welt auf, und die russische Regierung lässt verlauten, dass ab 2014 der gesamte Internet-Verkehr in Russland überwacht werden soll (siehe →  DWN). Die deutsche Regierung war entgegen ihren andauernden Beteuerungen bestens informiert, scherte sich auch einen Dreck darum, als die Bürger ausgespäht wurden (will sie ja schließlich selber; gab wahrscheinlich auch den Auftrag dazu), spielt aber jetzt im Beisein von Merkels Handy ein Theaterstück wie selten zuvor und lässt alle Viertelstunde ein Statement los mit immer den gleichen Wortlaut, dass es so nicht weiter gehen kann – an keiner Botschaft in Deutschland. Merkels Alternativlosigkeit ist einer Souffleuse ausgewichen, die ihr zuflüstert: „Das gibt es schon seit über 50 Jahren. Da haben es die damaligen Regierungschefs den Amerikanern per Gesetz erlaubt, zu spionieren.“ Zuerst mit dem Lauscher gen Osten. Als dann der eiserne Vorhang fiel, auch gen Westen, und … gegen den Westen. Das weiß die Kanzlerin der Wirtschaft und der Reichen. Spielt aber weiterhin die Unwissende, lässt ihre Fettmuskeln spielen und dirigiert dumm und dreist weiter nach dem Motto: „Ich muss das Volk weiterhin für dumm verkaufen!“. Was ihr, mit Verlaub, manchmal allerdings sehr gut gelingt, schaut man die Wahlergebnisse. Trotzdem: Warum, liebe Bundeskanzlerin Frau Angela Merkel, ist denn nicht schon längst die Stilllegung des NSA-Horchpostens in Bayern angeordnet worden, gleichzeitig mit dem Widerruf der Genehmigung zum Neubau?

Wie sieht denn die Wahrheit aus bei der Spionage, dem Ausspähen? – Nun, bei den Indianern Nordamerikas und auch der Armee gab es Kundschafter. Auch in Österreich-Ungarn und Preußen gab es Kundschafter, die im Namen ihrer königlichen Hoheiten in anderen Ländern, vielleicht dem des Zaren von Russland, etwas auskundschaften, etwas ausspionieren mussten, sollten, durften. Im Film gab es Napoleon Solo, James Bond, Jerry Cotton und den Kurier der Kaiserin. In allen Kriegen der Weltgeschichte gab es Spione am Boden, in der Luft und auf dem Wasser, die die gegnerischen Linien ausspionierten, um einen Vorteil für ihr eigenes Land zu finden. In der freien Wirtschaft gibt es Wirtschaftsspionage und Willy Brand ist über seinen Kanzleramtsminister gestolpert, der in Wirklichkeit ein DDR-Spion war.

Und dann soll es ausgerechnet heute angesichts so vielen technischen und elektronischen Möglichkeiten keinem Land und keinem Geheimdienst die Finger jucken, um in anderen Ländern Menschen, Archive, Politik und Wirtschaft auszuspionieren?

Wer so denkt, ist mehr als nur weltfremd … er ist sicher dem irdischen Leben durch irgendeinem Voodoozauber entrückt worden.

Wie es heute tatsächlich aussieht, hat das ZDF mit seiner Sendereihe „ZOOM“ versucht herauszufinden, und es fällt sogar Abgebrühten schwer, das Gegebene zu verdauen (Upload: Phate8912 am 17.09.2013). Nämlich das resultierende Fazit, welches heißt: „Der NSA-Überwachungsapparat ist Symptom eines weltweiten Kampfes um die Daten, bei dem es vor allem um eins geht: Die Vormachtstellung in der Welt.“ – Siehe auch die Erklärung des ZDF zu diesem Film →  hier.

.

.

Wie sagte es Keith Alexander, Chef des mittlerweile prominenten US-Geheimdienstes NSA, der deutschen Öffentlichkeit Mitte Juli 2013 – gut sechs Wochen, nachdem bekannt geworden war, dass die National Security Agency ein Programm namens Prism unterhält, mit dem sie Zugang zum Telefon und Internetverkehr weltweit hat: „Wir sagen Ihnen nicht alles, was wir machen oder wie wir es machen – aber jetzt wissen sie es.“

Offene Worte zu einem weltweiten Krieg, dem World Wide War. Einem Krieg, der so ganz anders ist. Einem, wo Global Player wie Monsanto, Bayer oder die weltweite Rüstungsindustrie plus EU-Irrenanstalt, Verpackungs- oder Abholzindustrie, Bill Gates oder Rothschild, Goldman Sachs oder eben die NSA und andere die kriegführenden Parteien sind. Und sie werden in ihrem Machtwahn nicht eher locker lassen, bis nicht nur die Menschheit, sondern auch dieser Planet vernichtet ist.

.

.

Letzte Meldung: Dammbruch der Verseuchung: EU stellt Weichen für Gen-Mais:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/11/07/gefahr-fuer-schmetterlinge-eu-stellt-weichen-fuer-gen-mais/

.

Siehe auch die Kurzgeschichte Die Konsequenz, hier in diesem Magazin.

.

Advertisements
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    November 2013
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -
%d Bloggern gefällt das: