Gewalt von Regierungen gegen Bürger

Aus der Reihe „Wach auf, Deutschland“

Zusammengestellt von Brano Wagner

Wach auf, Deutschland„Tränengas und Wasserwerfer gegen Demonstranten“ betitelt das ZDF in heute.de eine Nachricht und schreibt weiter: „In der Türkei hat es in der vierten Nacht in Folge Proteste gegen Regierung gegeben. Die Polizei setzte wieder Tränengas und Wasserwerfer ein. Mehrere Menschen wurden verletzt. Im Süden des Landes wurde ein 22-jähriger Demonstrant erschossen.

Bei den Protesten gegen die islamisch-konservative Regierung des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan ist ein weiterer Demonstrant getötet worden. Ein Unbekannter hatte dem 22-Jährigen in der südtürkischen Stadt Antakya am Montag in den Kopf geschossen. Später sei der Demonstrant, der Mitglied der Jugendorganisation der oppositionellen Republikanischen Volkspartei (CHP) gewesen sein soll, im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Auch Polizisten seien während des Protestzugs am Montag beschossen worden, teilte die Regionalregierung der Provinz Hatay mit.

Zuvor hatte der türkische Ärzteverband TTB bereits den Tod eines jungen Mannes in Istanbul bestätigt. Er war den Angaben zufolge ums Leben gekommen, als ein Autofahrer im Stadtteil Ümraniye seinen Wagen in eine Gruppe von Demonstranten steuerte. Seit Beginn der Proteste sind laut TTB bereits mehr als 2.300 Menschen verletzt worden.“

http://www.heute.de/Tränengas-und-Wasserwerfer-gegen-Demonstranten-28219326.html

.

Grund der Ausschreitungen soll nach nichtamtlichen Angaben der Protest gegen den autoritären und diktatorischen Kurs von Ministerpräsident Erdogan sein. Außenpolitisch hat er zwar der Türkei ein freundliches Gesicht gegeben, innenpolitisch herrscht er allerdings wie ein Diktator, der sich in alles einmischt, sogar in das Privatleben. Einige Türken wollen das nicht mehr und fordern Freiheit und Selbstbestimmung.

Jetzt werden natürlich Gründe gesucht, die friedlichen Proteste zu stören, um sie bekämpfen zu können. Heute.de schreibt dazu:

.

Auf dem berühmten Taksim-Platz in Istanbul sollen Bäume abgeholzt werden, die ganze Nachbarschaft soll umgewandelt werden. Um dagegen zu protestieren, hatten Demonstranten auf dem Platz gezeltet. Am Freitag ließen die Behörden noch vor Sonnenaufgang den Platz mit Gewalt räumen. Das brutale Vorgehen der Polizei zog weitere Proteste nach sich, die sich schnell auf Städte im ganzen Land ausweiteten.“

.

Kommt uns das nicht bekannt vor? Von Stuttgart21? Oder den Atommüll-Transporten? Dort knüppelte die Polizei nämlich auch und fuhr schwere Geschütze auf, mit Augen ausschießen und so…

.

Das Video wurde von Jens B gestern, am 03.06.2013, bei YouTube hochgeladen und er selber schreibt dazu:

Immer häufiger eskalieren Demos und Proteste, was meist durch übertriebene Gewalt der Staatsorgane hervorgerufen wird. Ob in der Türkei, Spanien, Griechenland oder nun auch Deutschland, die Belange und Wünsche der Bürger werden mit dem Knüppel oder Tränengas begradigt. Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sollte anders aussehen. Wir haben einige Clips zusammengeschnitten um zu zeigen wohin die Reise geht. Polizeistaaten soweit das Auge reicht? Bricht bald der europäische Frühling aus, oder wird man zu noch härteren Mitteln greifen um die Macht zu erhalten?

.

.

Advertisements
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 151 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    Juni 2013
    M D M D F S S
    « Mai   Jul »
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -
%d Bloggern gefällt das: