Immer wieder gut: Volker Pispers

Er schaut den Regierenden aufs Maul

Von Martin Schnakenberg

Manchmal geht es mir so, dass ich einfach keine Lust mehr habe, die ewigen Ungerechtigkeiten und Verstöße der Regierenden gegen die Menschenrechte und gegen einige Artikel des Grundgesetzes zu kommentieren. Dann überlasse ich das Kommentieren anderen Bloggern oder Bürgerjournalisten – oder verweise auf gute Artikel im kläglichen Rest der noch intakten Medienwelt, wo sie noch nicht Sklaven der Finanzmärkte und Suchtabhängige der Atom- und sonstiger Wirtschaft geworden sind.

Oder … ich stöbere mal im großen Fundus von YouTube oder Dailymotion, wo ich immer fündig werde nach guten Ideen oder auch einfach mal zur Zerstreuung. Nicht dass ich eine Zerstreuung nötig hätte – bin ja kein Professor. Aber wenn sich die Mehrzahl der Parteien im Deutschen Bundestag immer wieder einig werden – z.B. bei der Abschaffung der Kinderrechte -, dann braucht man sie einfach, die Zerstreuung oder Ablenkung, weil es einem sonst schier den Verstand raubt. Und das möchte ich nicht. Der Verstand ist schon den Regierenden und ihren Wählern geraubt worden, da braucht es das Volk nicht auch noch zu erfassen.

Einer, der mitdenkt, ist der Journalist Holger Schmale, der für die „Berliner Zeitung“ einen tollen Leitartikel schrieb, der ohne Polemik auf den Punkt zielt. Da schreibt er z.B. am 07.12.2012 zum Parteitag der SPD unter dem Titel „Jenseits der Berührungsangst“:

Wenn Sozialdemokraten und Grüne es ernst meinen mit dem Ziel eines echten Politikwechsels unter einem sozialdemokratischen Kanzler, dann müssen sie mit der Linkspartei reden.

Am Sonntag beginnt in Deutschland eine neue Zeitrechnung, für genau neun Monate. Am Sonntag beginnt der Wahlkampf, denn von diesem Tag an fordert die SPD ganz offiziell die Kanzlerin der CDU heraus. Gewiss wird Peer Steinbrück bei seiner Nominierung zum Kanzlerkandidaten ein ganz ähnlich beeindruckendes Ergebnis erzielen wie Angela Merkel bei ihrer Wiederwahl zur Parteivorsitzenden.

http://www.berliner-zeitung.de/meinung/leitartikel-jenseits-der-beruehrungsangst,10808020,21058006.html

Oder wie wäre es mit Gerhard Wisnewski, der am 12.12.12 unter dem Titel „Unruhen in Leipzig…“ der Presse anprangert, was sie uns alles verschweigt, und dazu schreibt:

Schon gehört? Bundesverteidigungsminister de Maizière musste wegen Protesten eine Rede abbrechen. Nein? Seltsam. Dann müssen unsere Medien wohl glatt vergessen haben, das zu erzählen. Wie auch die Tatsache, dass es in Leipzig zu regelrechten Unruhen gekommen ist. Dann also hier…

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/unruhen-in-leipzig-verteidigungsminister-de-maizi-re-bricht-vortrag-ab.html

Und wenn es dann heiß: „Kabinett belohnt Industrie für Stromverzicht“  (Kommentare hier) oder: „Regierung entschärft Armutsbericht“, um dem Volk Glauben zu lassen, uns ging’s doch hervorragend, im November aber schon die Presse aus Österreich meldet: „Historiker: Der Sozialstaat zerstört sich selbst„, dann wünscht man sich solche Leute mit Sachverstand und Humor wie Volker Pispers an die Regierung. Auch wenn die Menschen jetzt noch lachen – das sollten sie auch weiterhin -, aber wenn die jetzigen Regierenden so weitermachen, dann hofft man, dass das deutsche Volk endlich mal aufwacht und erkennt, dass es in der Realität nichts mehr zum Lachen gibt.

.

Das folgende Video wurde am 21.11.2010 vom User MrFightcapitalism bei YouTube hochgeladen und er schreibt dazu:

Volker Pispers erklärt die Lüge des Kapitalismus.

Manche Menschen sind der Auffassung mit genügend Fleiß, Produktivität und vor allen Dingen Wachstum führt der Kapitalismus zum Wohlstand für alle. Das ist traurigerweise ein Trugschluss, der sich sehr hartnäckig hält.

Der Kapitalismus kann nur funktionieren, wenn die Mehrheit der Weltbevölkerung ausgebeutet wird und unter katastrophalen Bedingungen leben muss. Informiert euch…

.

Volker Pispers: Warum lässt DU Dich vom Kapitalismus belügen und betrügen?

.

.

Von einem anderen User (intersoz7) stammt das nächste Video vom 04.01.2012. Er selber gibt zu dem Video keinen Kommentar ab. Aber ein anderer User (redarmyF) erklärte:

Also was ist denn die letzten 25 Jahre besser geworden? – Bildung, Lohnentwicklung, Kindergärten, Arbeitslosigkeit, Steuern, Rente, Euro, Kriegseinsätze. HARTZ IV = Offener Strafvollzug, Leiharbeit = Sklaverei

DAS wurde nicht von der LINKEN verursacht, sondern von Leuten, die uns GANZ SICHER belogen haben. Ob das von Gysi, Wagenknecht und Co. nur Propaganda ist kriegt man nur raus wenn man sie mal machen lässt!

Was gibt’s da zu verlieren? Die anderen fahren uns voll gegen die Wand!

und …

Es ist leider noch immer völlig unbekannt bei einem Großteil der Bevölkerung, daß Geld nur durch eine Vergabe eines Kredits praktisch aus dem NICHTS entsteht.

Der Haken bei der Sache sind die Zinsen, die ja nicht „miterschaffen“ werden.

Die muss irgendjemand verdienen, was ja ein paar Jahre gutgeht. Aber irgendwann kann der arbeitende Mensch das nicht mehr leisten. Jetzt scheint es wieder so weit zu sein.

So simpel, aber versuch das mal jemand zu erklären. – Will keiner wissen!

.

Volker Pispers: Was ist der Unterschied zwischen Schwarz Gelb und Rot Grün?

.

.

Advertisements
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    Dezember 2012
    M D M D F S S
    « Nov   Jan »
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -
%d Bloggern gefällt das: