Behörden dürfen Protestcamp auf Alexanderplatz nicht behindern !

Demokratie muss gelebt werden können

Pressemitteilung von Attac-Deutschland

Frankfurt am Main / Berlin, 22.08.2011 – Das globalisierungskritische Netzwerk Attac fordert die Berliner Behörden auf, die Versammlung und das Protestcamp unter dem Motto „Echte Demokratie jetzt! Empört euch!“ auf dem Berliner Alexanderplatz zuzulassen. „Wir fordern die Behörden auf, die Versammlung und das Protestcamp auf dem Alex nicht weiter zu behindern und die Schikanen einzustellen. Wir brauchen nicht weniger, sondern mehr Menschen, die sich politisch einmischen“, sagte Stephan Lindner vom bundesweiten Attac-Koordinierungskreis. „Was in Spanien und Griechenland möglich ist, muss auch in Deutschland möglich sein. Demokratie muss gelebt werden können.“

Ziel der Aktivisten auf dem Alex ist es nach eigener Aussage, ein Camp nach dem Vorbild der „Empörten“ auf der Puerta del Sol in Madrid zu errichten und so allen Bürgerinnen und Bürgern ein offenes Gesprächsforum über „echte Demokratie und Alternativen zum gegenwärtigen System“ zu bieten. Ein erstes Zeltlager mussten die Camper jedoch heute Mittag auf Befehl der Polizei räumen. Auch Transparente dürfen die Protestierenden nicht aufhängen.

.

Rückfragen an:

Pressekontakt der „Empörten“ auf dem Alexanderplatz: Tel. 0177-210 9809

Stephan Lindner, Attac-Koordinierungskreis, Tel. 0176 – 2434 2789

.

Weitere und umfassende Informationen: http://acampadaberlin.blogspot.com/

.

Anmerkung: Wenn bereits kleinste Protestbewegungen im Keim durch die Polizei konsequent unterbunden werden, konterkariert sich unsere derzeitige Regierung selbst. Deshalb unbedingt die Infos von aCAMPadaBerlin lesen und wenn in der Nähe: NIX WIE HIN !!!

.

Advertisements

9 Kommentare

  1. Danke!

    Da passiert etwas mitten in der Hauptstadt und keinen scheint es zu kümmern.

  2. Dann schau ich Morgen rein und werde das weitergeben. Ich dachte schon ich bin fast der einzige der was dazu blogt. Die waren aber auch kaum zu finden die ersten tage, selbst Googel hat bei acampadaberlin nichts ausgespuckt.

    Grüße

  3. ja so ist das bei euch, leider, aber habt ihr das schon gelesen? oder davon gehört?

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/08/19/schweiz-annektiert-deutschland-und-osterreich/

    • Ja 🙂
      Nur ist der Witz des Honigmannes schon etwa 30 Jahre alt. Schon in den 1980er Jahren grassierte der Kalauer in allen Teilen Europas. Und auch damals schon dachte man sich nichts böses dabei, wenn man trotzdem lachte. 😉

  4. aber für euch wäre da was dran, dann hättet ihr die demokratie…………..

    und wir, bisschen weniger Kohle!

    • Da muss ich dir leider (!) recht geben.

      Aber ich kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass so ein demokratisches Völkchen wie die Schweiz wirklich daran interessiert sein sollte, ein Deutschland in der jetzigen politischen Fassung zu annektieren. Wir vom Volk bzw. Bürger hätten ja nichts dagegen, weil wir uns sowieso blendend verstehen. Aber von Regierungsseite würde es da gewaltige Probleme geben.

      Ich schlage vor: Lass uns in diesem noch brauchbaren Land erst versuchen, diese Schrottregierung und die Bankengangster zu verjagen. Entweder durch einen Generalstreik oder ganz zahm durch die Wahlen 2013. Wenn wir dann unseren Kampf um die Freiheit und Demokratie gewonnen haben, komme ich gern auf das Angebot der Übernahme zurück. Und dann freue ich mich auch darauf, ein Schweizer zu werden. – Einverstanden? 😉

      Liebe Grüße in die Schweiz,
      Martin

  1. Empört Euch! – Europaweiter gewaltloser Protest für echte Demokratie « Muskelkater
  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    August 2011
    M D M D F S S
    « Jul   Sep »
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -
%d Bloggern gefällt das: