Reaktionen auf Wikileaks-Enthüllungen: Italien ist amüsiert…

… und Russland verständnisvoll

Von Manuel Zava

Wikileaks hat brisante Einschätzungen der US-Diplomatie über die Politiker der Welt preisgegeben und die Reaktionen darauf sind durchaus gemischt.

Während die meisten empört und sorgenvoll auf die Enthüllungen reagieren, zeigt sich Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi amüsiert über seine Charakterisierung als Party-Löwe. Er habe „gut gelacht“.

Überraschend verständnisvoll reagierte man in Russland, obwohl Wladimir Putin als „Alpha-Rüde“ bezeichnet wurde, der mit Dmitrij Medwedjew einen „blassen“ Mitarbeiter habe. Russische Diplomaten verwiesen einfach auf die interne Sprache, die der öffentlichen einfach nicht gleich zu setzen sei.

Die deutsche Regierung und die Regierungsparteien reagierten gereizt. „Ich halte das alles für ganz schlimm und unappetitlich“, sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und Regierungssprecher Steffen Seibert meinte: „Diplomatie braucht Vertraulichkeit.“

Naja, ich finde, wenn Vertraulichkeit mit Vertrauen zu tun hat, dann ist diese Veröffentlichung ja nichts Besonderes. Denn Vertrauen haben wir in unsere Politiker schon lange nicht mehr. Und wenn das für den Rollstuhlfahrer so „ganz schlimm und unappetitlich“ ist … wer weiß, was er denn sonst noch alles zu verbergen hat…

Quelle: sueddeutsche.de

.

Advertisements
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 151 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    November 2010
    M D M D F S S
    « Okt   Dez »
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    2930  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

%d Bloggern gefällt das: