Volkstrauertag. Für die Scheinheiligkeit der Politiker

Der Tag wird seinem Namen gerecht

Von Martin Schnakenberg

Deutschland … das Volk trauert. Das ist verständlich. Die Politiker, Wirtschaftsbosse und Banker trauern auch. Warum, weiß ich nicht. Denn diese sollten doch eigentlich, im Gegensatz zum größten Teil der Bevölkerung, am Jubeln sein, praktisch Party auf Staatskosten machen – wieder mal. Aber einfach dasitzen, in der Kirche, mit ernstem Gesicht, wo man die verkniffene Schadenfreude trotzdem sehen kann, ist keine gute Art, dem Volk zu zeigen, wie sehr man um „dessen Wohlergehen besorgt“ ist!

Verteidigungsminister zu Guttenberg legte am Vormittag auf dem Jüdischen Friedhof in Berlin einen Kranz nieder, um der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zu gedenken. Gleichzeitig fordert NATO-Generalsekretär Rasmussen von der Bundesregierung, Einheiten für militärische Auslandseinsätze zu bilden. Die Reformpläne von Verteidigungsminister zu Guttenberg gingen in die richtige Richtung. In ganz Europa seien flexiblere Kräfte nötig, sagte Rasmussen kurz vor dem NATO-Gipfel in Lissabon.

Ich betrachte dieses als blanken Hohn mit gleichzeitiger Missachtung, wenn nicht sogar völliger und bewusster Verarschung der bisherigen Opfer. Eine Gewaltherrschaft zu betrauern und sie gleichzeitig zu forcieren, ist reinste Blasphemie allerhöchsten Grades. Solche Leute gehören in die „Klapsmühle“ bzw. geschlossene Anstalt – und zwar für immer!!!

.

Was sich die Bundesbürger in den letzten Jahren, und ganz verstärkt in den letzten Wochen und Monaten, von CDU/CSU und FDP gefallen lassen mussten, bedingt sogar schon mehr als einen einzigen Volkstrauertag. Denn es mussten Abstriche hingenommen werden, die mit einem Sozialstaat nicht mehr das geringste zu tun haben. Auch aus der Gewalt, welche an diesem Tag von der Politik betrauert wird, ist eine überdimensionierte Gewalt des Staates geworden, welche ganz alleine von den Politikern vertreten wird und deshalb von ihnen zu verantworten ist. Denken wir nur einmal an Stuttgart 21 und den Castortransport, wo durch den Einsatz gewalttätiger Polizei-Einsatzkräfte, sogar aus dem benachbarten Ausland und auch mit „Beobachtung“ durch die Bundeswehr, friedlich demonstrierende Bürger an Leib und Leben traktiert wurden, wovon die meisten Verletzungen in Krankenhäuser behandelt werden mussten.

Deutschland ist nicht mehr das, wofür es alle halten. Zumindest nicht, wenn man Deutschland anhand seiner Regierung betrachtet. Da werden Löhne und Gehälter bewusst niedrig gehalten, damit der Gewinn in der exportorientierten Wirtschaft ins Maximum steigt. Da werden Gesetze erlassen, welche die unteren Einkommensgruppen schädigen und die Reichen fördern. Da wird das Gesundheitssystem, welches bisher von der gesamten Bevölkerung getragen wurde, unterhöhlt, damit eine 2-Klassen-Medizin entsteht, die Ärmere sogar ausklammert. Da wird in allen Bereichen Lobbyismus betrieben, dass es nur so kracht. Beispiele für das unwürdige Handeln der Regierungen finden sich zuhauf: Hotellobby, Atomlobby, Pharmalobby, Gesundheitslobby, Vetternwirtschaften im Tunnelbau und neuerdings auch der Angriff auf die Biobauern.

Es herrscht Krieg an allen Fronten. Bisher nur einseitig durch die vom Volk legitim gewählte Bundesregierung – aber die waschen, wie seinerzeit König Herodes, ihre Hände in Unschuld. Angeführt von der „Unschuld vom Lande“, die sich als Kampfamazone entpuppt. Und wir wissen alle aus der Geschichte und vielen Legenden, was Amazonen anrichten können. Diese Merkel-Amazone, aufgewachsen im von ihr bezeichneten Unrechtsstaat DDR, ist im Begriff, jetzt ganz Deutschland zu einem Unrechtsstaat zu machen. Ihre Erfahrungen in der SED, im FdJ und als Stasi-Spitzel mit der Kennung IM Erika helfen ihr dabei, die Bürger des Landes mit Hass zu übersäen und ihren Vernichtungsfeldzug mit Hilfe des Rollstuhlfahrers, des Freiherrn und des spätrömischen Dekadenten durch zu führen.

Unfassbar: Deutschland hat einen Stasi-Spitzel als Bundeskanzlerin!!!

.

Es ist Eile geboten, diese Lumpenelite aufzuhalten – bevor der christliche Menschenhasser Schäuble die Bundeswehr für den inneren Einsatz vorbereitet. Vorboten gibt es schon. Wir dürfen nicht nachlassen mit Informationen, Demonstrationen und dem Ruf nach Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild. Denn wenn wir weiter zögern, wird es eines Tages in einen zweiten „Prager Frühling“ enden, nur – dann ist es zu spät. Wenn wir uns von dem heuchlerischen Getue der Pharisäer in dieser Bundesregierung, und auch in den Landesregierungen, beeinflussen lassen und nachgeben, weil da einer mal wieder toll lächelt, dann können wir den Volkstrauertag mit zwei Sätzen beenden:

.

Wir trauern um das Ableben der Demokratie und der Freiheit!“

Und persönlich: „Ich trauere um das Deutsche Volk!“

.

.

Siehe auch weitere Artikel aus dem Netzwerk:

http://dnzs-dienetzschau.blog.de/2010/11/14/herbstaktionen-gewerkschafter-demonstrierten-soziale-schieflage-9972737/

http://dnzs-politik.blog.de/2010/11/14/gesundheitsreform-tschuess-solidaritaet-9972644/

http://desparada-news.blogspot.com/2010/11/advent-fallt-aus-weihnachten-auch-die.html

http://starherald.wordpress.com/2010/11/10/dumm-wie-merkel/

.

Stoppt die soziale Eiszeit:

Keine Stimmen mehr für CDU, CSU, FDP

.

Advertisements
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    November 2010
    M D M D F S S
    « Okt   Dez »
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    2930  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -
%d Bloggern gefällt das: