Du bist Hartz IV – und schon bist Du kriminell

Von Martin Schnakenberg

Wer bei Hartz IV landet, der gerät, unschuldig und von Wirtschaft und Politik getrieben, rasch in Mühlen, von denen er zuvor nie etwas geahnt hatte. Ein solcher Mensch ist einfach „draußen“, er ist tatsächlich außerhalb der Gesellschaft und damit auch des Ansehens aller anderen und … wird auch so behandelt.

Dem Muskelkater erreichte ein Brief eines Freundes aus Norwegen, der diesen Brief aus Deutschland erhielt mit der Bitte um Weiterleitung an mich. Es ist ein niederschmetternder Brief, der eben auf diese Vorgänge aufmerksam machen will – denn publik werden solche Vorkommnisse leider nur selten.

Hier also der Text. Namen werden nicht genannt, sind aber mir bzw. dem Empfänger des Briefes bekannt:

.

Hallo Muskelkater,

Ich weiß, dass du sozial eingestellt bist und deshalb sende ich dir meinen Bericht, den du gerne veröffentlichen kannst oder sogar solltest.

Ich war im Jahre xxxx noch ein respektabler Bursche von knapp xx Jahren. Als ich mich entschloss, von (Ort nach Ort) zu ziehen, hatte ich Gutes im Sinn, denn dort bekam ich in der Nähe von (Ort) eine supertolle Wohnung und auch eine supertolle Anstellung. Mein Umzug verlief reibungslos und vor meiner neuen Wohnung traf ich einen Jungen von knapp 11 Jahren, der mir anbot, beim Einziehen und Einrichten meiner neuen Wohnung zu helfen. Anfangs wollte ich nicht, man hört ja zuviel negatives darüber, aber er ließ nicht locker und so kam es, dass wir beide gute Freunde wurden.

Der nette Junge half mir, wo er nur konnte. Als ich in seinem Kinderheim (er ist Elternlos) fragte, ob es recht wäre, dass er uns morgens immer zwei Brötchen und zwei Eier zum Frühstück brachte (was er immer tat), meinten die, das wäre schon okay und er hätte schon viel von dieser Freundschaft erzählt. Auch seine Zensuren in der Schule wurden nicht nur besser, sondern beispielsweise in Grammatik und Mathematik wurden von früher mangelhaft auf ein Sehr Gut, also einer EINS, verbessert.

Dann kam ich auf Hartz4.

Und er, der (Name des Jungen) ebenfalls…

Und plötzlich kommt das Jugendamt mit der Frage, was ich dem Jungen antun würde. Er wäre total verstört und bräuchte jetzt Hilfe der Psychartrie…

Und jetzt bin ich in Untersuchungshaft. Man wirft mir Kindesmisshandlung vor. Dabei habe ich ihn in der Zwischenzeit kein einziges Mal gesehen, geschweige denn sprechen dürfen. Auch eine Aufklärung über meinen Fall ist mir nicht möglich. Man engt mich ein und meine finanzielle Stütze wurde von der ARGE (Ort) zusammen gestrichen. Als ich immer noch verneinte, mit dem Jungen sexuellen Kontakt gehabt zu haben, verweigerte man mir zuerst die Zahlung für die Heizung und jetzt sogar die Berichterstattung bei der Rentenversicherung. – Was soll ich machen … ich habe doch nichts Unrechtes getan…

Muskelkater. Du erhältst diese Info nur, weil du meinen Freund in Norwegen kennst, wo die Gesetze noch frei sind. Er wird schon wissen, wie er dich erreicht.

Bitte Namen und Orte verfälschen, wenn es veröffentlicht wird.

Deutschland ist zu einem Land verkommen, was nicht mehr natürlich ist. Bitte kämpfe dagegen…

Gruß aus dem Norden
Unterschrift

.

Dem Wunsch des Verfassers wurde also entsprochen, indem weder Ort noch Name genannt wurde. Was in Deutschland mit Menschen geschieht, wie mit ihnen umgegangen wird, auf der anderen Seite aber Milliardenbeträge in die gierigen Mäuler von Atomlobby und HRE gestopft, sollte aber durchaus jedem bekannt gemacht werden.

Es wird nämlich schon genug unter den Teppich gekehrt.

.

Advertisements
  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    September 2010
    M D M D F S S
    « Aug   Okt »
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -
%d Bloggern gefällt das: