Sigmar Gabriel: Wird er nun Bundeskanzler?

Lustig ist das Zigeunerleben…

Dass der Spiegel mitunter gute Satire verbreiten kann, ist ja bekannt. Aber dass die Redaktion jetzt über die Strenge schlägt und sowas tolles fabriziert, hat sogar mich verwundert. – Was war passiert?! – Ich fasse den Artikel mal zusammen, dann könnt ihr euch anschließend selber amüsieren:

Sigmar Gabriel ist der Nutznießer der politischen Querelen um CDU und FDP. Bei der SPD scheinen alle Weichen auf Gabriel als Kanzler-Kandidat gestellt zu sein. Der Niedersachse gab bekannt: „Wir könnten sofort eine Regierung übernehmen.“

Das Pokerspiel um die K-Frage scheint eröffnet zu sein. Und die Spekulationen um die Möglichkeit von Neuwahlen schüren das Feuer. Gabriel scheint genau der Richtige für den Chefsessel im Kanzleramt zu sein.

Seine Kollegen – und mögliche Mitstreiter – aus der SPD-Führungsriege seien ein Sinnbild für eine gescheiterte SPD. Daher sei Sigmar Gabriel die richtige Entscheidung als Anwärter des Kanzleramtes.

Und hier gehts zum Artikel des Spiegel mit vielen lustigen, aber auch ernst gemeinten Kommentaren…

.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. vaniqa

     /  23. Juni 2010

    Gute Infos, danke!

%d Bloggern gefällt das: