Staat bezahlt weiterhin 442 Millionen Euro für die Kirche

Nehmt den Armen und gebt der Kirche

Obwohl das ganze Land zum Sparen verdonnert ist und ein Sparpaket dem nächsten folgt, scheint es für die Politiker kein Problem zu sein, weiterhin 442 Millionen Euro an die Kirche zu überweisen.

Dass die Kirche schon eine Menge Kirchensteuer bezieht und die Gehälter der Priester und Bischöfe weiterhin vom Steuerzahler bezahlt werden müssen, stößt bei vielen Menschen auf Unmut.

Der Vertrag, auf den sich die Geistlichkeit bezieht, ist allerdings noch aus dem Jahre 1803. In dem besagten Jahr wurden der Kirche über 200 Klöster, Basteien und Ähnliches abgenommen, für die die Bürger noch heute zahlen müssen. Denn keiner will den 200-jährigen Vertrag für verjährt erklären.

Aber ich, der ich schon seit Jahrzehnten nicht mehr in diesem Verein bin, muss deren Gehalt zahlen, damit diese pädophilen Schweine weiterhin mit Steuergeldern und einem Halleluja auf den Lippen Kinder vergewaltigen können?!!

Das ist widerlich und wiedermal zum an die Decke gehen!!!

Siehe den Bericht im Spiegel

.

Advertisements

Frankreich und die Niederlande sind nun ebenfalls Pleitestaaten

Globalisierung — Schuldenkrise

Nachdem bereits mehrere EU-Staaten so stark verschuldet sind, dass sich ihre Staatsanleihen kaum oder nur zu stark gestiegenen Zinsen handeln lassen, sind nun Frankreich und die Niederlande ebenfalls im Sog der Schuldenspirale.

Nachdem bereits Griechenland, Portugal und Spanien ihre Staatsanleihen nicht mehr oder kaum noch platzieren können, erleiden Frankreich und die Niederlande nun das gleiche Schicksal und stehen so nun vor dem Staatsbankrott.

Es ist bereits absehbar, dass Belgien auch mit starken finanziellen Probleme zu kämpfen haben wird. Die einzigen Länder, deren Staatsanleihen noch gut zu handeln sind, sind die Deutschlands, die der USA und die von Japan. Diese drei Staaten werden daher bereits die „letzten Mohikaner“ genannt.

Quelle: Financial Times Deutschland

Das nächste Rettungspaket steht uns also bevor. Kaum erteilte die Bundesregierung vor ein paar Stunden den Ärmsten der Armen ein technisches Knock Out und sicherte sich ihr Dasein mit einer Diätenerhöhung ab, muss schon wieder gestrickt werden. Es ist eine Spirale, als wenn den CERN-Forschern in Genf tatsächlich die Entstehung eines schwarzen Loches gelungen wäre. Die Spirale, die sich nur nach unten dreht, bewegt sich immer schneller, bis wir uns dem endgültigen Kollaps gegenüber sehen.

Die Ursache dieser Krise ist zu sehen in der Globalisierung und der Ware Geld, den Zinsen und vor allem der Gier danach. Den Geiern der Banken, den Zockern und Spekulanten der Börse ist es egal, ob ganze Staaten einknicken oder nur einige Banken, Unternehmen oder Privatleute. Es zählt einzig und allein das persönliche Wohl und die radikale Vermehrung des eigenen Vermögens. Dieses Pack ist von Gier zerfressen. So komisch es klingen mag, aber die Gier, die durch die Börsen nur einen „Spielplatz“ findet, ist die Wurzel allen Übels – und leider menschlich.
Ob die Staaten nun pleite gehen oder in China ein Sack Reis umfällt, ist denen egal. – Fakt ist: diese „Geldleute“ lenken diese unsere Welt auf allen erdenklichen Wegen und dank der Globalisierung ist es für sie auch immer einfacher geworden. Wenn die Zinspolitik nicht endlich den Banken entrissen und auf ein genehmes Maß zurück geschraubt wird, werden wir uns bald über eine Hyperinflation 80 Jahre zurück versetzt fühlen.

Hier drei Videos, die uns die Funktion des Geldes nahe bringen. Da kann jeder was lernen, denn so machen es die Außerirdischen:

Oder auch:

.

  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    Juni 2010
    M D M D F S S
    « Mai   Jul »
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -