Muskelkater-Podcast – 1. Ausgabe

Zwar noch etwas stolprig…

… aber er ist da, der erste Podcast vom Muskelkater. Und warten musste man auch. Und dann ist die Qualität auch noch so schlecht. Übersteuert und …

Sonst noch Probleme?

Also ganz ehrlich: wir hatten auch unsere liebe Mühe mit der ersten Ausgabe, eben aus den oben genannten Gründen. Littletie schrieb mir selber in einer Mail: „Wenn du also die Meldung schreibst (oder soll ich das tun), schreibe bitte, dass ich wirklich sehr unzufrieden mit der Qualität etc. bin.“

Und wir wollten es ja schon nochmals aufnehmen, aber … der Text und die Stimme waren zueinander so schön ausgewogen, dass wir auf die Qualität einfach geschi… haben und uns sagten: „Es kann beim nächsten Mal nur noch besser werden.“ – Wir auf jeden Fall sind stolz darauf.

Also nicht meckern, sondern zuhören, was euch mein Blogpartner Littletie zu sagen hat (und zu Anfang Lautsprecher etwas zurück regeln):

Muskelkater-Podcast, die Erste

.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Regine V.

     /  18. Mai 2010

    Was willst Du denn. Es ist doch super so. Und das bischen Übersteuerung macht Ihr nächstes Mal wieder wett. Ich freue mich schon auf den nächsten…

    lg

    • littletie

       /  19. Mai 2010

      Danke dafür, allerdings bin ich wirklich sauer über diese Qualität, ich weiß echt nicht was im Vergleich zu der Probe Folge schief gegangen ist..

  2. Britta

     /  21. Mai 2010

    Ich muss Regine recht geben. Denn auf den Inhalt kommt es an.

    Und glaube mir bitte, littletie: es ist wirklich ganz super gesprochen mit ganz verständlichem Inhalt. Und ich kenne mehrere, die sich an Podcast’s versucht haben und die dann gescheitert sind.

    Aber dieser von dir hat Bestand und ist toll aufgebaut. Und wie der Muskelkater schon selber sagte: Die Stimme zum Geschehen passt perfekt.

    Mache bitte genauso weiter. Ich freue mich ebenfalls auf die nächste Ausgabe.

    Gruß,
    Britta

%d Bloggern gefällt das: