Vatikan will Hexenjagd auf Homosexuelle starten

Sündenbock gesucht

Kardinalstaatssekretär Bertone, der von internationalen Medien beschuldigt wird, den Fall Pater Murphy vertuscht zu haben, hat gestern behauptet, es gäbe einen Zusammenhang von Homosexualität und Pädophilie.

Dazu erklärt Axel Hochrein, Sprecher des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD): „Das ist der Gipfel der Verlogenheit: Statt die Verantwortung für die jahrzehntelange Vertuschung des sexuellen Missbrauchs zu übernehmen und den Weg der Aufklärung zu gehen, versucht Bertone eine andere Gruppe für schuldig zu sprechen – die Wahl fiel auf die Homosexuellen. Ist das der Marschbefehl für eine neue Hexenjagd?“

Als Regierungschef des Vatikans ist dieser Mann der Vertuschung und Ablenkung eine klare Fehlbesetzung. Statt der Nächstenliebe sieht er sich der Diskriminierung verpflichtet, statt wirksam am zukünftigen Schutz der Kinder mitzuwirken, sät er Hass und predigt die Unwahrheit.

„Homosexualität ist keine Sünde!“ Das hat die Hamburgische Bischöfin Maria Jepsen in ihrem Grußwort zum 20jährigen Jubiläum des LSVD noch einmal klar gestellt. Der Vatikan hingegen hetzt seit vielen Jahren systematisch gegen Homosexuelle.

Die Katholische Kirche macht sich damit mitschuldig an den Menschenrechtsverletzungen an Lesben und Schwulen. Das ist unentschuldbar. Wir dürfen nicht zulassen, dass Homosexuelle zu den Opfern kirchenpolitischer Verantwortungslosigkeit werden.

Quelle: LSVD – Pressestelle, Pressesprecherin Renate H. Rampf, Chausseestr. 29, 10115 Berlin, eMail: Presse@lsvd.de, http://www.artikeldrei.de, http://www.lsvd.de

Advertisements
Nächster Beitrag

2 Kommentare

  1. petersemenczuk

     /  15. April 2010

    Das ist der gleiche Geist der Finsternis,der Schlange und des Teufels, der Adam veranlasste,Eva für Schuldig zu sprechen,dass er gesünsigt hat wider Gott;
    Der Eva veranlasste, die Schlange Schuldig zu sprechen,weil sie auf die Schlange gehört hat.

    Dieser Geist der Teufes und Finsternis, hat es hervorgebracht, dass wir in Deutschland, weit über sechshundert verschiedene und unter dem „Christlichen Namen“ agierenden Religionen, Kirchen, Tempeln, Gemeinden und Sekten haben,
    deren Sünden,Lebenslügen unter Eheleuten, Gottlosigkeit,Kindesmissbrauch, Götzendienst und Abgötterei,immer die anderen Schudig sind!!!

    Dies ist auch ein Zeichen, dass diese Religionen, Kirchen, Tempeln Gemeinden und Sekten, NIE und NIMMER
    von Gott und durch seinen Christus-GEIST, berufen und gestiftet wurden, sondern vom eitlen und habsüchtigen
    Fleisch derer in der Gründerzeit bis Heute!

    Des lebendigen Gottes und seinem Christus berufene
    und legitimierte Gemeinde und kirche,sieht anders aus!

  2. petersemenczuk

     /  15. April 2010

    Was ich vergessen habe:
    Wenn die weltlichen, politischen Herrscher und Autoritäten, es dem Vatikan erlauben würden,
    so würden allerorst wieder die Scheiterhaufen brennen
    und die römisch-katholische Kirche,
    würde die Islamistischen Terroristen,
    weit übertreffen an Todesurteilen durch
    „Verbrennen durch Scheiterhaufen“ derer, die ihnen und ihrem mafiosischen System widersprechen und Widerstand entgegen bringen.
    Vatikan und alle Mitglieder und Mitläufer, hat kein Recht von Gott und vor Gott und seinem Christus,
    sich >christlich< zu nennen noch Menschen unter diesem Namen, zu missionieren spricht Gott der HERR!!!

    "GEHET aus von ihnen, auf dass ihr nicht ihren Plagen teilhaftig werdet,spricht Gott der HERR"!
    (DER Wiedergeburtschrist)

  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    April 2010
    M D M D F S S
    « Mrz   Mai »
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -
%d Bloggern gefällt das: