RdE darf nicht sterben !

Hilferuf für ein Rollenspiel

Es war eigentlich schon 2008, als mein junger Blogger-Kollege ursuppe sein RPG bzw. Textrollenspiel „RdE – Revolution der Erben“ startete. Damals mit viel Elan, weil es ein Phantasie-Rollenspiel war, was man in Textform so schon lange nicht mehr erlebt hatte.

Inzwischen hält sich die Begeisterung allerdings in Grenzen, weil sich inzwischen auf dem Markt unzählige RPG’s tummeln, die einander inpunkto Grafik fast überschlagen. Aber viele haben auch schon festgestellt, dass die wunderschönste Grafik nichts nutzt, wenn man nur nach vorgegebenen Aktionen handeln darf, statt seiner Phantasie freie Bahn und damit den benötigten Freiraum zu geben. Man wird als Mensch in diesen grafischen Ungeheuern schon fast selber zur Maschine. Es werden Punkte gesammelt oder sehr oft auch Waffen oder andere Gegenstände, mit denen man dann andere schlagen kann. – Die Frage dabei stellen sich immer mehr Spiele-Freaks: Wo bleibt hier die eigene Phantasie? – Bleibt sie hierbei tatsächlich auf der Strecke?

Ich denke ganz einfach: Ja!

Aber Fred hat ja Abhilfe geschaffen: Mit RdE. — Nur … die meisten wissen nichts davon…

Deshalb jetzt im Muskelkater der Aufruf zum Mitmachen. Zum Selbergestalten. Zum Phantasieren. Zum Abenteuer erleben. Zum Abschalten und in anderen Welten leben.

Nicht nur Raumpatrouille bietet sich dabei an, mal wieder kreativ die Phantasie schweifen zu lassen. Auch RdE ist dafür bestens geeignet:

http://rde.forenking.com/

Und hier der Aufruf von Fred in seinem Blog:

http://www.free-blog.in/thingsontheweb/125921/RdE+-+Wir+brauchen+Mitschreiber.html

Bitte folgt diesem Aufruf. Er wird sich darüber freuen, wenn ihr mitmacht. Und ihr werdet euch freuen, wenn ihr mitmachen könnt.

Also: Auf geht’s zu neuen Abenteuern…

Advertisements
Vorheriger Beitrag

2 Kommentare

  1. asphyx68

     /  21. Januar 2010

    Habe es mal spaßeshalber verlinkt. Und ein wenig in die aktuelle Story eingelesen. Mein Fall ist es nicht, aber allein das Lesen hat schon Spaß gemacht.

    Wenn man bedenkt, das ein Kid das erarbeitet hat, Hut ab davor.

    • Britta

       /  21. Januar 2010

      Da muss ich Ihnen recht geben. Das hat mich gewaltig imponiert. Und das mit 12 Jahren, oder?

      Ich könnte sowas nicht. Aber lesen, das hat Spaß gemacht.

      Ich kann dem Fred auf diesem Wege nur alles Gute und viel Erfolg wünschen. Ich glaube, er hat es verdient.

      Gruß von Britta

  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 151 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    Januar 2010
    M D M D F S S
    « Dez   Feb »
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

%d Bloggern gefällt das: