Toby Tyler – Stiftung

Neues Leben …

… können wir ihm nicht geben. Aber ein Andenken an eine liebenswürdige Person können wir aufrecht halten. So wie es Stephan (BitDancer) getan hat:

http://bitdancer.de/Toby%20Tyler.html

Aus diesem Grunde habe ich mich nach Rücksprache mit meinen Netzwerk-Kollegen dazu entschlossen, Toby’s Blog „Sichtweite“ als Netzwerk-Blog frei zu geben. Schon im September 2009 übergab er mir (sicher in Voraussicht) den Zugangscode, damit auch ich dort schreiben könnte. Dieses gebe ich jetzt an alle Blogger, die ihn zu Ehren Artikel schreiben möchten, gerne weiter. Denn er war ein Kollege und Freund, der richtungweisend war und uns immer wieder anspornte mit seinen Ideen.

Wer also hier gerne Co-Autor werden möchte, der meldet sich bitte hier im Muskelkater oder per Mail. Ich selber werde darüber wachen, dass in der „Sichtweite“ nur solche Themen und Artikel erscheinen werden, die Toby selber auch für richtig empfunden hätte.

Ich hoffe auf eine gute Resonanz zum Gedenken an unseren gemeinsamen Freund.

Advertisements

4 Kommentare

  1. Martin ich finde das eine tolle Idee, den Blog von Toby weiter zu führen.
    Ich kann es immer noch nicht fassen, mir fehlen einfach immer noch die Worte. Es hat mich so sehr getroffen, da ich sehr viel mit Toby privat geschrieben habe, mir rinnen die Tränen………
    Wir hätten uns dieses Jahr im Sommer getroffen, er hat mich zu sich eingeladen. Toby war ein toller Mensch. Ich wünsche mir dass der blog bestehen bleibt.
    Im Andenken für Toby.

    Ich bin immer noch da!

    Freund, bitte trauere nicht um mich,
    ich bin immer noch hier, auch wenn du mich nicht siehst.
    Ich bin Tag und Nacht an deiner Seite,
    und werde für immer in deinem Herzen bleiben.
    Mein Körper ist vergangen, aber ich bin immer nah,
    ich bin alles was du fühlst, siehst und hörst.
    Meine Seele ist frei, aber ich werde dich nie verlassen,
    solange du mich in deinem Herzen lebendig hältst.
    Ich werde niemals aus deiner Sicht verschwinden –
    ich bin der hellste Stern in einer Sommernacht.
    Ich werde niemals ausserhalb deiner Reichweite sein –
    ich bin der warme weiche Sand, wenn du am Strand bist.
    Ich bin die bunten Blätter, wenn der Herbst kommt,
    der reine weisse Schnee, der den Boden bedeckt.
    Ich bin die wundervollen Blumen, an denen du dich so erfreust,
    das klare, kühle Wasser in einem stillen See.
    Ich bin die erste bunte Blüte, die du im Frühling siehst,
    der erste warme Regentropfen, den der April bringt.
    Ich bin der erste Lichtstrahl, wenn die Sonne zu scheinen beginnt,
    und du wirst sehen, dass das Gesicht im Mond meines ist.
    Wenn du beginnst zu denken, das dich niemand liebt,
    kannst du durch den Herrn über dir zu mir sprechen.
    Ich werde meine Antwort durch die Blätter der Bäume flüstern,
    und du wirst meine Anwesenheit in der warmen Sommerbriese fühlen.
    Ich bin die heissen, salzigen Tränen, die fliessen, wenn du weinst,
    und die schönen Träume, die kommen wenn du schläfst.
    Ich bin das Lächeln, das du auf dem Gesicht eines Babys siehst.

    Such nur nach mir, geliebter Freund… ich bin überall… und für immer in dir!

    Traurige Grüsse
    Heidi

  2. Ja Martin, ich finde diese Idee auch gut.
    Das Toby dadurch in Uns und dem Netzwerk unvergessen bleibt.

    Warum gab es denn keinen anderen Weg?
    Warum nun dieses schlimme ende?
    alles Glück rinnt durch die Hände.

    Warum musstest du grade jetzt gehn?
    irgendwie kann ich es nicht verstehn,
    damit es neue Hoffnung gibt?
    weil es für einen Menschen war den man so liebte?

  3. Ich finde die Idee auch gut.
    Für Toby!

    Das einzig Wichtige im Leben sind Spuren von Liebe,die
    wir hinterlassen ,wenn wir ungefragt weggehen und
    Abschied nehmen müssen.

    Ein trauriger Ralli

  1. Nachtrag zum Gedenken an Toby Tyler « Der AmSeL-Gedanke Plus = Gemeinschaft
  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 151 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    Januar 2010
    M D M D F S S
    « Dez   Feb »
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -
%d Bloggern gefällt das: