Schluß mit den Horrormeldungen

Heute: Nur was Gutes

Wenn man als Blogbetreiber seinen Lesern immer Interessantes und Wissenswertes präsentieren möchte, dann steht man da und findet in der Presse nur Meldungen wie Tsunami und Erdbeben hier, Überschwemmungen und Vulkanausbrüche dort. Und wo der Mensch nicht auf natürliche Art und Weise dezimiert wird, helfen Kriege und Mord durch eigens gezüchtete Viren nach. – Das nervte mich heute. Und deshalb heute mal was Gutes.

Da ist zuerst einmal ein Artikel von der AFP in Yahoo-News:

Edeka verkauft ab 2010 keine bedrohten Fischsorten mehr.

Deutschlands größte Supermarktkette Edeka will ab kommenden Jahr vollständig auf den Verkauf mehrerer bedrohter Fischsorten verzichten. Ab Mitte 2010 sollen die Arten Hai, Aal, Wildstör und Rochen komplett aus den Kühltheken bei Edeka verschwinden, wie der Konzern in Hamburg mitteilte. In den vergangenen Jahren habe Edeka in seinen Filialen das Angebot dieser Sorten bereits um 90 Prozent verringert. Ab 2012 wolle der Konzern nur noch Fisch und Meeresfrüchte „aus bestandserhaltender und umweltschonender Fischerei“ vermarkten, kündigte Edeka an.

Das ist doch schon mal eine gute Meldung, gell? – Denn die Überfischung der letzten Jahre hatte ja auch ein Ausmaß angenommen, was nicht mehr tragbar ist. Und bevor wieder weitere Arten auf unserem Planeten aussterben, sollten die Angebote einfach verringert werden. Dann gibt’s auch nichts mehr zu holen. – Nachhaltigkeit ist angesagt. Da sollten sich unsere Politiker mal ein Beispiel an Edeka nehmen. Denn der Bürger wird ja auch total „überfischt“…

Schöne neue Welt – Der Luxus lebt (sueddeutsche.de)

Doch, Luxus hat eine Zukunft – und zwar im Internet. Eindrücke von einer Fachkonferenz mit internationalen Markenchefs und Modemachern in Berlin.

Da sag ich mal nix dazu. Ist auch nicht meine Welt. Obwohl … gut sieht’s ja aus, oder?

Bafög wird doch schon 2010 erhöht, schreibt Welt-Online.

Gute Nachrichten für Studenten: Die Bundesregierung will das Bafög zum 1. Oktober 2010 erhöhen. Das sagte ein Sprecher von Bildungsministerin Annette Schavan (CDU). Zugleich solle ein nationales Stipendienprogramm gestartet werden. Der Umfang der Erhöhung müsse noch festgelegt werden.

Da haben es uns die Studenten mal wieder vorgemacht, wie wir zu unserem Recht kommen. Vielleicht sollten wir mal bundesweit die Finanzämter besetzen…

AP bei Yahoo-News hat eine ganz tolle Meldung:

Bundesregierung will Elektromobilität massiv fördern

Heidelberg (AP) Die Bundesregierung will mit massiven Investitionen den Ausbau der Elektromobilität fördern. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer nannte am Freitag in Heidelberg als Ziel, dass bis zum Jahr 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf den Straßen in Deutschland unterwegs seien. Es sollten acht Modellregionen in Deutschland eingerichtet werden, in denen das Verkehrskonzept erprobt werde. In den kommenden Jahren würden in das alternative Antriebskonzept zwei Milliarden Euro investiert werden.

Na, hoffentlich ist das dann keine Ente. – Obwohl … diese in den 1970er Jahren doch ein ganz tolles Auto war. Billig, stromlinienförmig, Platz für die ganze Sippschaft einschl. Gepäck, wenig Verbrauch… Diese jetzt mit Elektro- und Solarantrieb, zusätzlich Abschaltung der Atomkraftwerke und Förderung weiterer alternativer Energien… – Das wäre doch der Renner. Wetten?

Etwas Makabres meldet diepresse.com:

Mordserie in Peru: Menschenfett an Firmen verkauft.

Eine Bande hat Dutzende von Menschen ermordet und deren Fett an Kosmetikfirmen verkauft. Die Bande kassierte 15.000 Dollar für jedes Kilogramm menschliches Fett.

Nanana, Leute. Das hättet ihr auch viel einfacher haben können, ohne Morde. Denn in den deutschen Schönheits-Kliniken wird genug Fett abgesaugt. Das hättet ihr sicher umsonst bekommen. Sogar klinisch rein. Aber gleich Menschen ermorden deswegen… Wir sind doch keine Kanibalen – und stammen auch nicht von der Pharma-Industrie…

Zum Schluß noch etwas ganz supertolles:

Und das ist jetzt ganz ohne Jux und Dollerei. Diese Jungs haben es verdient, erwähnt und beachtet zu werden. Sie sind alle keine Profis, spielen aber aus reiner Lebensfreude heraus. Wenn ihr in der Nähe seid und gerade eine Theater-Aufführung stattfindet: Nix wie hin. – Es lohnt sich!

Näheres und auch Ausschnitte aus dem Programm bei der Theaterscheune Wedel.

So, das war’s für heute. Viel Spaß an mal guten Meldungen.

Advertisements
Vorheriger Beitrag

Ein Kommentar

  1. asphyx68

     /  20. November 2009

    @Bafög

    Eine Erhöhung um € 2/Jahr wäre wirklich gut. Mehr Geld dürfte rein theoretisch auch nicht da sein, da immerhin noch Ackermanns Sonderbonus vom deutschen Steuerzahler geblecht werden muß.

    Nur würde eine Erhöhung um obige Summe nicht weiter auf- oder ins Gewicht fallen. Sie ist jedoch sehr wahrscheinlich.

    @Edeka
    Überfischung schön und gut.
    Aber wenn Edeka diese Fischsorten nicht mehr verkauft, tuts eben ein anderer – ALDI oder LIDL zum Beispiel. Beide bieten derzeit auch Fisch an, der nicht aus Zucht stammt.

    @Elektromobilität
    Ist typisch. Zuerst wird der Kauf von Spritfressern gefördert – und dann noch nicht einmal demokratisch – und dann entschließt man sich, auf Elektrofahrzeuge umzusteigen. Total krank.

    mfg

  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    November 2009
    M D M D F S S
    « Okt   Dez »
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

%d Bloggern gefällt das: