Artikel-Reihe: Der Verein Kirche – Teil 3

Womit hat denn der Glaube begonnen?

verein_kirche_75Um es gleich zu Anfang noch einmal zu betonen: Hier in dieser Artikel-Reihe wird nicht am Glauben jedes einzelnen gerüttelt, gleich welcher Art dieser auch ist. Es wird auch nicht versucht werden, gläubige Menschen mit Gegenbeweisen zu seinem Glauben zu kränken, denn der Glaube ist Privateigentum und deshalb geschützt. – Gleichwohl werden aber wissenschaftliche Thesen und Beweise erläutert werden, die zwar dem Glauben an sich nicht schaden, aber zu neuen Erkenntnissen führen. Das einzige, was diese Reihe letztendlich möchte, ist die Menschen mit Tatsachen aufzuklären, über die Entstehung des Glaubens und vor allem: den Kirchenverein und dessen Machenschaften im Laufe der Jahrhunderte, die die Menschen zu fügbare Geschöpfe einiger teilweise sogar selbst ernannter Päpste, Päpstinnen, Kardinäle und anderen gewalttätigen Gaunern dieser Vereine machte und sie bis auf den heutigen Tag im Namen des Glaubens immer wieder ausbeutet. Ich werde dieses in dieser Artikel-Reihe auch beweisen und das Ganze auf erzählerischer Art machen, damit dadurch auch etwas mehr Schwung und Spannung in die ganze Sache kommt, obwohl die Menschheitsgeschichte an sich schon spannend genug ist.

In der Bibel steht in der Übersetzung von Martin Luther: „Gott der Herr schuf in sieben Tagen den Himmel und die Erde und alles, was da fliegt und fleucht“. Viele tun dieses einfach mit der Hand abwinkend als Märchen ab. Das tue ich nicht! – Denn die Menschen damals haben einfach eine Erklärung gesucht, die ihr Dasein beweisen könnte. Noch vor 500 Jahren glaubten alle Menschen, die Erde sei eine Scheibe, und einige der ewig unbelehrbaren Diener des Kirchenvereins halten die Erde noch heute für den Mittelpunkt des Universums. Ebenfalls bezeichnen viele, vor allem streng gläubige Menschen unserer Tage, die Mondlandung 1969 als Ergebnis einer gut gemachten Studioaufnahme. Und Christopher Columbus war überzeugt, Indien zu entdecken, fand aber die Karibik und damit nach den norwegischen Wikingern als zweiter Europäer den Erdteil Amerika. – Was hindert uns also daran, diese Aussagen der Bibel oder anderer Glaubensbücher einfach als Erklärungsversuch hinzunehmen und nicht immer wieder auf den Wahrheitsgehalt zu prüfen. Wenn damals also von Welt gesprochen wurde, war das einfach ihre kleine begrenzte Welt, die auch nur aus einem Dorf bestehen konnte, weil sie, die Bewohner, nie darüber hinaus kamen. Erst heute in unserer Zeit entdecken wir das gesamte Ausmaß einer Welt, die teilweise sogar noch über unseren geistigen Horizont hinaus geht, wenn man das Universum mit seinen unzähligen Galaxien mit einbezieht.

(mehr …)

Advertisements

Täglich Rotwein soll Affen vor Schweinegrippe schützen

Quelle: AFP bei Yahoo-News

Anim0555_schweinIm Kampf gegen die Schweinegrippe hat sich ein Zoo in Sibirien eine ganz besondere Maßnahme einfallen lassen: Die Affen im Tierpark von Krasnojarsk bekommen täglich einen Schluck Rotwein. – Auch Affen könnten wegen ihrer Verwandschaft zum Menschen die Schweinegrippe bekommen, sagten ein Tierarzt des Zoos der Zeitung „Komsomolskaja Prawda“. „50 Gramm Wein ist alles, was sie zum Schutz brauchen.“

Laut dem Zeitungsbericht trinken die Affen den Wein gern und schnalzen dabei sogar mit der Zunge. „Die Tierärzte passen genau auf, dass die tägliche Ration nicht überschritten wird. Die Affen versuchen nämlich, die ganze Flasche auszutrinken.“

(Zur Schweinegrippe auch ein Bericht von Daniel Neun in Radio Utopie)

Kommentar: Tut’s vielleicht auch Weißwein? – Wenn ja, dann weg mit den Spritzen, hoch die Gläser und alle mitsingen: „Wenn das Wasser im Rhein voller Wein wär …“ 😉

 

  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    November 2009
    M D M D F S S
    « Okt   Dez »
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -