Man hat ja schon genug damit zu tun, um den Gedankengängen der Politiker zu folgen,

aber was hier verbockt wird…

… schlägt wieder mal alle Rekorde der Dummheit, Arroganz und Verantwortungslosigkeit. Denn die Abwrackprämie wurde a) für die Wirtschaft gemacht, um eine Krisenzeit zu überbrücken und b) für das Volk, damit dadurch die Möglichkeit gegeben wird, ein neues Fahrzeug zu kaufen, was umweltverträglicher ist. Deshalb wurde es auch „Umweltprämie“ genannt. Und was wird jetzt daraus? Eine Diskriminierung und Unterdrückung einer ganzen Bevölkerungsschicht, siehe Bericht im Volkstribunal:

Die Bundesregierung bekräftigt ihre Auffassung, wonach die Zahlung der Abwrackprämie mit Leistungen der Grundsicherung für Arbeitssuchende verrechnet werden müsse.

Dieses ist keine Frechheit mehr, dieses ist reinste DIKTATUR der Wirtschaftsmafia, mithilfe der Regierung das Volk zu unterdrücken, gefügig zu machen und für ihre Bedürfnisse zuzuschneiden.

Da hat also ein Familienvater, der von Hartz4 leben muss, in Erwartung einer „Umweltprämie“ einen Kredit aufgenommen, um damit seine schrottreife Kiste endlich los zu werden … und was passiert? Jetzt steht er da nicht nur mit einem Haufen Schulden, sondern muss sogar seine Wohnung verlassen, auf die Straße gehen, um überhaupt noch überleben zu können!!! – Denn er bekommt ja jetzt keine Zahlungen mehr über die ARGE, weil diese Abwrackprämie voll mit angerechnet wird. Und wenn er das Auto wieder verkauft, um dadurch den Kredit zurück zahlen zu können, wird auch dieses wieder als Einkommen verrechnet. – Im Klartext: Es ist alles weg!!!

Er ist also auf ganzer Ebene der absolute und totale Verlierer. – Die Gewinner stehen auf der anderen Seite der goldenen „Umweltprämie für alle“: die Firmenbosse und Manager, die sich dadurch wieder mal eine kräftige Bonuszahlung genehmigen und ihre große Siegesfeier über das dumme Volk im Bundeskanzleramt feiern können.

Es ist eine Schande, was zurzeit in Deutschland passiert. Diese korrupte, bestechliche und von der Wirtschaftslobby unterwanderte Regierung schafft uns. Sie schafft uns nicht nur an den Rand des Ruins, sondern bringt uns tief in den schwärzesten Abgrund. – Aber Hauptsache ist, dass alle ihre warmen Pöstchen haben, ob sie es gerne tun oder nicht. Hauptsache, Herr Westerwelle ist Außenminister und Herr Niebel Entwicklungshilfeminister, auch wenn sie von der Materie Null Ahnung haben und noch mehr Mist bauen, als wir ohnehin schon haben.

Das erinnert mich an einen Fall eines Bekannten in Norddeutschland, der sich gedacht hatte: „Wenn ich jetzt beim Strom etwas mehr Abschlag zahle, dann laufe ich nicht Gefahr, Nachzahlen zu müssen, wenn ich mehr verbrauche“. Selbstredend, dass dieser Bekannte auch von der ARGE abhängig war. – Als dann der Zeitpunkt der Strom-Abrechnung gekommen war und sich herausstellte, dass er 200 € zurück bekam von zuviel gezahltem Abschlag, kam wie aus dem gleichnamigen Western die Abrechnung aus Gun Hill: „Diese 200 € sind Einkommen. Wir müssen diesen Betrag anrechnen und Ihre Leistung dementsprechend kürzen“. Er aber hatte schon von diesem Geld für seine gehbehinderte Mutter ein Weihnachtsgeschenk eingekauft, eine Gehhilfe. Gottlob war der Geschäftsführer des Unternehmens, wo er diese gekauft hatte, nach Vorlage des ARGE-Schreibens so kulant, dass er den Kaufbetrag wieder zurück erstattete.

Aber es geht nicht in allen Fällen so glimpflich aus. Viele fallen in dieses konstruierte Loch der Regierung und der ARGE’n rein und kommen nie mehr auf die Füße. Auch bei dieser Abwrack- bzw. Umweltprämie wird es Leichen geben. Man hat nicht mehr nur das Gefühl, dass dieses genauso gewollt ist. Man vermutet es auch schon lange nicht mehr. Inzwischen ist es zur Gewissheit geworden, dass die vom Volk gewählte Regierung mittels ihrer Ministerialbeamten von der Lobby/Mafia der Wirtschaftsfunktionäre nicht nur unterwandert wird, sondern nach deren Pfeife tanzt.

Ich bin Musiker in einem großen Tanzorchester. Aber diesen Tanz hasse ich!!!

 

Advertisements
Nächster Beitrag

2 Kommentare

  1. kann ich dir nur zustimmen

  2. Die Abfuck-Prämie ist doch von vorne bis hinten einen abgemachte Sache gewesen. Man zwackt aus dem Staatshaushalt – also aus Steuergelder – 5 Milliarden Euro ab, um sie dem Volk vor die Füße zu werden. Damit diese von ihren eigenen abgeführten Steuern sich davon brav ein Auto kaufen.
    Also die sozialistische Regierung in der DDR hätte das mit ihrer Volkswirtschaft nicht besser hinbekommen.

    Dieses Land ist von oben herab so verlogen und kaputt, dass mir manchmal echt schlecht wird.

  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    Oktober 2009
    M D M D F S S
    « Sep   Nov »
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -
%d Bloggern gefällt das: