UNICEF: Millionen Kinder ohne reale Rechte

Als ich diesen Artikel in der Zeitschrift „Neues Deutschland“ las, kam die Wut über mich. Denn ich frage mich, wozu bezahlen wir denn die ganzen Steuern?

  • Um unsinnige Kriege zu finanzieren, die angeblich ein Land retten soll, um nachher festzustellen, daß es nichts genutzt hat und die Not noch größer geworden ist? Wobei ein Großteil der Bevölkerung, dazu gehört auch das Blogger-Netzwerk und der Muskelkater, solche sinnlosen Auslandseinsätze der Bundeswehr sowieso grundsätzlich ablehnt.
  • Oder um marode Banken mit Millionen-Beiträgen zu stützen, obwohl schon von vornherein klar ist, daß diese nicht mehr zu halten sind und als sogenannte „Bad Bank“ lieber ins Nirwana verschoben werden sollten?
  • Oder um Spekulanten, Zocker und Heuschrecken noch mehr Milliarden-Beträge in den fetten Arsch zu schieben, damit diese mit ihren Casino-Methoden weitermachen können?
  • Oder um den Ministerien zu erlauben, das Volk mit seinen eigenen Steuergroschen zu überwachen, zu zensieren und als Diebe, Verbrecher und Schmarotzer zu behandeln?

Doch. Genau das ist es. Dafür bezahlen wir die Steuern. Genau dafür. – Statt den anderen Völkern Zukunft zu bieten, indem man sie unterstützt und ihre Kultur und sogar ihre Wirtschaft fördert, werden o.g. Machenschaften um Sinne der imperativen USA-Wirtschaft durchgezogen, die uns bald zu Geiseln der Machthungrigen führen wird. Sozial ist die Welt leider nur noch in den Köpfen der ewigen Phantasten. Und das Schlimmste daran ist, daß nicht nur die Kinder darunter leiden müssen. Nein, es geht noch viel weiter. Denn diese leidenden Kinder sind unsere Zukunft und werden das, was wir heute treiben, weiter führen. Eine Spirale, die sich immer weiter aufwärts dreht und diese Spezies Mensch langsam aber sicher zum dann selbstverschuldeten Untergang führt. – Wenn wir jetzt nicht versuchen, diese Spirale aus Korruption, Zockerei und sozialen Demütigungen der Bevölkerung zu stoppen, haben wir bald keine Chance mehr. Aber interessanterweise interessiert es den Verursachern der Krise wenig bis überhaupt nicht. Sie denken nur an ihr eigenes Bankkonto und wissen dabei wahrscheinlich noch nicht einmal, daß sie genauso nackt von der Welt gehen, wie wir alle.

Ich selber bin Mitglied der UNICEF und arbeite auch sehr oft für sie. Deshalb kam mir dieser Bericht sehr gut, um obiges Statement abzugeben. Hier jetzt der Bericht aus dem „Neuen Deutschland“ für die UNICEF:

Kinderhilfswerk UNICEF legt erste umfassende und globale Bestandsaufnahme vor

UNICEF legte am Dienstag den ersten umfassenden Bericht über Kinderrechtsverletzungen vor. Das Ergebnis ist ernüchternd: Auch fast 20 Jahre nach der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonventionen am 20. November 1989 müssen 150 Millionen Kinder hart arbeiten und gehen deshalb kaum oder gar nicht zur Schule. Ein Missstand unter vielen.

Es bedarf keiner Katastrophen, damit Kinderrechte verletzt werden. Doch auch bei Katastrophen wie dem jüngsten Erdbeben in Sumatra sind Kinder Hauptleidtragende. Das Kinderhilfswerk UNICEF wies auf die schwierige Lage der 180 000 Kinder und Jugendlichen auf der Insel hin.

Hier den Bericht vom „Neuen Deutschland“ weiter lesen.

UNICEF Deutschland veröffentlichte natürlich den Original-Bericht, der noch mehr beinhaltet. Da heißt es:

  • Schätzungsweise 51 Millionen Kinder kamen allein 2007 zur Welt, ohne dass ihre Geburt registriert wurde. In einigen Weltregionen wie im südlichen Afrika werden zwei Drittel aller Kinder nicht registriert; in Somalia und Liberia sind es sogar nur fünf Prozent. Ohne Geburtsurkunde haben Kinder kaum Aussichten auf einen Platz in der Schule und sind krimineller Ausbeutung schutzlos ausgeliefert.
  • Mindestens eine Million Kinder sitzen in Gefängnissen – mehr als die Hälfte von ihnen ohne Gerichtsverfahren. Die große Mehrheit dieser Kinder hat keine schweren Verbrechen begangen.
  • Mehr als 18 Millionen Kinder wachsen in Familien auf, die aufgrund von Kriegen oder Naturkatastrophen aus ihrer Heimat vertrieben wurden.
  • In mindestens 29 Ländern der Erde sind Mädchen durch die Tradition der Genitalverstümmelung bedroht.
  • Jedes dritte Mädchen in Entwicklungsländern wird als Kind verheiratet. In den Ländern Niger, Tschad und Mali liegt der Anteil der Kinderheiraten sogar bei über 70 Prozent, in Bangladesch, Guinea und der Zentralafrikanischen Republik sind es mehr als 60 Prozent.

Es ist traurig zu lesen, daß die Regierungen der finanzstarken Länder dieser Welt so mit ihren Mitmenschen umgehen, sich damit abfinden, daß solche Kinder sogar verhungern müssen und sich nur darauf verlassen, daß sogar ein Hartz4-Empfänger seinen letzten Pfennig dafür ausgibt, dass es diesen Kindern irgendwann besser gehen wird.

Siehe dringendst den Artikel der UNICEF. Nicht nur oberflächlich lesen bitte.

Dieser Artikel der UNICEF rüttelt hoffentlich die Verantwortlichen und die Verwalter unserer Steuergelder auf, damit sie endlich rege werden und u.a. die Rüstungsausgaben stoppen. Wir Unterschicht können so langsam nicht mehr. Wir sind erschöpft. Wir haben kein Geld mehr. Denn wir mussten soeben erst notleidende Banker, Zocker und Spekulanten unterstützen!!!!!!!!!!!

Advertisements
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 151 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    Oktober 2009
    M D M D F S S
    « Sep   Nov »
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

%d Bloggern gefällt das: