Aktion „Geh nicht hin“ vom Verein Mehr Demokratie e.V.

Folgende eMail erhielt ich von Claudine Nierth unseres Netzwerkpartners „Mehr Demokratie e.V.“ mit der Bitte um Weiterleitung und Veröffentlichung, was ich hiermit mache:

Sehr geehrter Herr Schnakenberg,

dass ich Sie nach so kurzer Zeit wieder anschreibe, hat einen guten
Grund: Es gibt eine gute Nachricht. Um sie zu einer richtigen Schlagzeile
zu machen, brauchen wir Ihre Hilfe.

Im Internet hat ein Aufruf für Furore gesorgt: Prominente, wie Sandra
Maischberger, Mike Krüger oder Tagesschaumoderator Jan Hofer hatten sich
in einem Video als Nichtwähler bezeichnet und dazu aufgerufen, nicht an
den Wahlen teilzunehmen. Dies sorgte zum Teil für heftige Reaktionen.
Das war kalkuliert. Denn in dem Tumult konnten die Prominenten ihre eigene
Aussage widerrufen und erklären, warum es wichtig ist, zu wählen. Und die
Öffentlichkeit hat zugehört.

Zu der Aktion gibt es eine Fotoausstellung. 15 Portraits von Prominenten
(80 mal 120 cm), die beim Video mitgemacht haben. Diese Portraits werden
nun versteigert – und zwar zugunsten von Mehr Demokratie e.V.

Die Macher des Videos, die von Friedrich Küppersbusch geführte
Produktionsfirma probono und die Internetplattform politik-digital,
wollen nicht nur zur Wahl aufrufen, sie wollen das Vertrauen in die
Politik wiederherstellen. Und unsere Arbeit für den Volksentscheid
unterstützen.

Jeder kann im Internet bieten.
Schauen Sie doch mal vorbei!

http://www.mehr-demokratie.de/gehnichthin.html
Die Versteigerung läuft noch bis Sonntag, 13. September (20:00).

Es grüßt Sie freundlich
Claudine Nierth

P.S.: Ich habe noch eine Bitte: Helfen Sie uns, die Aktion bekannt zu
machen, in dem Sie diese Email weiterleiten…

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

2 Kommentare

  1. littletie

     /  13. September 2009

    Nun – ich habe diese Aktion als „Schwachsinn“ abgestempelt, denn erst sagen „Geh nicht hin!“ und dann „Geh hin!“ ist doch hirnrissig. Ich aktzeptieren das sie nicht wählen wollen, aber sie sollten dann besser in ihrem Spot sagen: „Streich deinen Zettel durch!“.

    Denn mit Geh nicht hin spielt man nur Parteien wie der NPD in die Hände

    lg tim

    • Da muss ich dir recht geben. Es war ein sehr riskantes Spiel, aus dem bitterer Ernst werden und sich ins Gegenteil kehren könnte, als was ursprünglich gedacht war, nämlich Provokation. Wichtiger wäre es gewesen, grundsätzlich zur Wahl aufzurufen mit dem Appell, demokratische Parteien zu wählen.
      Etwas ähnliches machte Guido Westerwelle mal – allerdings viel zahmer – mit „Dann gehen Sie doch zur Wahl und wählen die Linke und Sie werden schon sehen, wie Deutschland in ein Chaos versinkt“. Abgesehen davon, daß dieses ein Freudengelächter auslöste, weil die Linke jetzt vor der SPD und den Grünen einen gefährlichen potentiellen Gegner für die FDP darstellt, muss man feststellen: Wenn dieser Aufruf reell gewesen wäre, hätte man genau so einen Zusatz machen müssen. Und damit sind wir wieder bei deinem letzten Satz.

  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 151 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    September 2009
    M D M D F S S
    « Aug   Okt »
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

%d Bloggern gefällt das: