Sommerinterview mit Oskar Lafontaine

Es ist Wahlkampf und der Muskelkater wird für eine neue soziale Richtung in der Politik kämpfen. Dazu gehört, klare Aussagen zu machen, eindeutige Vorschläge, wie es besser gemacht werden kann und eine eindeutige Absage an die bisherige Regierungspraxis der CDU/CSU und auch der FDP.

Am 05.08.2009 gab Oskar Lafontaine ein Sommerinterview. Seine Aussagen sind klar und für jedermann verständlich:

„DIE LINKE ist die einzige Kraft, die die Vorschläge macht, die jetzt nötig sind, um die Wirtschaftskrise in den Griff zu bekommen. Die werden inzwischen von den neoliberalen Professsoren übernommen, aber die Zeitungen verbreiten, DIE LINKE hätte keine Vorschläge. Die Bilanz der Regierung Merkel: Altersarmut, Kinderarmut, Niedriglohnsektor. Dazu Mehrwertsteuererhöhung, Rente mit 67 und der Krieg in Afghanistan. Es sollte weiter Willi Brandts Formel gelten: Von deutschem Boden soll niemals wieder Krieg ausgehen.“

Hier das Sommerinterview in voller Länge:


Advertisements
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: