Rückkehr zu gerechter Verteilung

Peter Bofinger erklärt, warum nur ein starker Staat den Markt retten kann

Von Dieter Janke

Markt und Staat können nicht unabhängig voneinander existieren und agieren, so die Hauptthese des neuen Buches des Wirtschaftsprofessors Peter Bofinger. Nur ein starker Staat könne deshalb weitere ökonomische Fehlentwicklungen vermeiden.

Wahlkampfzeiten sind seit je für nüchterne und sachliche Debatten über den Zustand des Landes eher hinderlich. Wer sich angesichts parteipolitischer Verheißungen ein reales Bild über den ökonomischen und sozialen Zustand der Bundesrepublik machen will, dem sei Peter Bofingers jüngstes Buch empfohlen, das mit dem Dualismus der Regulierungsmechanismen von Markt und Staat ein zentrales politisches Problem aufgreift. Von seiner nachhaltigen Neujustierung, davon ist Bofinger überzeugt, hängt es ab, wie das Land nach der Krise wieder Tritt fassen wird.

(Hier weiter lesen: http://www.neues-deutschland.de/artikel/153709.rueckkehr-zu-gerechter-verteilung.html)

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    August 2009
    M D M D F S S
    « Jul   Sep »
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -
%d Bloggern gefällt das: