Der „Muskelkater“ wird eine Pause einlegen von etwa zwei Monaten.

Naja, es wird kein Urlaub sein, sondern wie der Titel schon richtig sagt, eine Pause. Weil nämlich die Bigband „Torsten Manoella Band“ an Bord eines Kreuzfahrtschiffes angeheuert hat und vom 9. Juli bis zum 31. August an Bord sein wird, um die Gäste musikalisch zu unterhalten. Es sind drei Kreuzfahrten, die uns in das Nordmeer führen, nach Spitzbergen, Island, Grönland und Nordkanada. Von daher wird es uns zwar nicht unmöglich sein, uns zu melden, aber verständlicherweise ohne großes Interesse.

Wir werden uns wieder zurück melden noch vor den Wahlen, damit wir mit dem „Muskelkater“ kräftig mitmischen können. Bis dahin also bitte keine persönlichen Mails mehr und auch keine Telefonate. Danke für das Verständnis.

Damit aber die Muskelkaterlose Zeit mit etwas sinnvollem, nützlichem, lustigem und vor allem lehrreichem vertrieben wird, habe ich hier etwas ganz supertolles ausgegraben und ich bin überzeugt davon, dass es allen gefallen wird. Denn wenn früher von Rolf Zuckowsky aus Hamburg gesprochen wurde, spricht man heute über die „Sternschnuppe“ aus Bayern. Eine musikalische Kinderproduktion, die phantastisch und perfekt organisiert wird und obendrein jenen Witz beinhaltet, den wir Erwachsene leider vergessen haben. Es wird Zeit, sich mal wieder daran zu erinnern, dass man ja auch mal Kind war. Alle Produktionen dieser Künstler möchte ich hiermit wärmstens empfehlen.

Hier mal 20 Minuten lang Spaß mit Kindern pur und in voller Lebensfreude:

Sternschnuppe-Werbung

Und hier die Homepage dazu:

Sternschnuppe-Homepage

Viel Spaß, alles erdenklich Gute und bis bald

Euer Muskelkater


Advertisements
Nächster Beitrag
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: