Piusbrüder vergleichen Homosexuelle mit Nazis

Hierzu fehlen mir einfach die Worte:

http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622/did=5009810/pv=video/gp1=5055978/nid=1622/1s5xqes/index.html

Nachtrag:

Stuttgart/Bonn

Kirche kritisiert Pius-Brüder wegen NS-Vergleich

Der Kampf der ultrakonservativen Piusbruderschaft gegen die Stuttgarter Homosexuellenparade Christopher Street Day schlägt hohe Wellen. Die katholische Deutsche Bischofskonferenz in Bonn kritisierte die Äußerungen der Piusbrüder. Sie hatten zu Protesten gegen den CSD aufgerufen und dabei den katholischen Widerstand gegen Hitler mit Protesten gegen die Schwulen- und Lesben-Parade quasi gleichgesetzt. Im Gespräch mit dem SWR sagte der Gesamtleiter des Christopher Street Days in Stuttgart Christoph Michl, er sei geschockt über diese neue unhaltbare Dimension der Hetze gegen Schwule und Lesben und bestätigte, dass er Anzeige wegen Verleumdung gegen die Piusbruderschaft gestellt habe.

(Quelle: http://www.swr.de/nachrichten/bw/stuttgart/-/id=1592/1rsvo3a/index.html#meldung97754)

Advertisements

Ein Kommentar

  1. asphyx68

     /  4. Juli 2009

    ich bezweifle, das da eine einfache Anzeige hilft.

    Exkommunikation wäre das eine,
    zu Ketzern erklären, das andere,
    damit diese faschistische Glaubensgemeinschaft endlich Ruhe gibt.

    Aber hier in Hessen, wie auch leider in Bayern, haben sie in zu vielen Großstädten zu viele Sympathisanten. Und dies macht es eben nicht einfach, sie wirklich loszuwerden.

    Mal sehen, welchen Bock sie als nächstes schießen. Immerhin ist ihr Sedisvakantismus, den sie innerhalb der Kirche offen leben, schon bedenklich genug. Das sie sich dann auch noch an jene Regeln halten, die durch den Konkordatsvertrag Deutschland aufgebürdet wurden, spricht Bände. Und dürfte dann auch erklären, warum Fellay sich so anstrengt, nichts daran zu ändern.

    Ich hoffe, das die Justiz da etwas unternimmt.Obwohl eine Verleumdungsklage nicht gerade sehr viel Wirkung zeigen wird. Ich hoffe, das die Anzeige wegen Volksverhetzung ebenfalls gestellt wurde, sonst wird man die nie los …

    MfG

  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    Juli 2009
    M D M D F S S
    « Jun   Aug »
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

%d Bloggern gefällt das: