Ein kleines CSU-Gedankenspiel

von Muskelkater

Wenn man einfach mal das vorläufige Ergebnis der EU-Wahl betrachtet, fällt einem sofort auf, dass die CSU neben der CDU erheblichen Stimmenzuwachs hat und vor allem deshalb gesondert als bayerische Partei in den EU-Rat einzieht. Woran liegt das bloß?

Hat es damit zu tun, daß die CSU eine bayerische Partei ist und keine bundesweite?

Und: Ist Deutschland jetzt immer noch geteilt? Ich hatte nämlich nicht mitbekommen, daß sich Bayern von Deutschland losgesagt hat und einen eigenen Staat darstellt!!!

Aber wenn das so sein sollte, dann mache ich mal folgendes:

Ich gründe einfach eine neue Partei mit Namen „Die Grün’lis Baden-Württemberg“, sage mich von der Bundeszentrale „der Grünen“ los und in BW existiert postum keine Partei „Die Grünen“ mehr, sondern nur noch „Die Grün’lis BW“. Natürlich übernehme ich komplett die Satzung und die Ideen der Ursprungspartei, aber ich bin mit meiner neuen Partei selbständig in BW, auch wenn die Wahlergebnisse zu der Bundespartei hinzu gezählt werden.

Damit habe ich erreicht, dass ich den Menschen im Land weismachen kann, meine „Grün’lis“ sind nur und ausschließlich für BW zuständig, also bekomme ich auch mehr Stimmen.

Das gleiche rate ich auch einem Freund in Hessen, der den Linken angehört, und der macht spontan eine neue Partei mit dem wohlklingenden Namen „Die Link’is Hessen“. Auch er hat damit in seinem angestammten Bundesland mehr Erfolg als die Bundespartei „Die Linke“, weil die Menschen lieber ihre landesspezifische Partei wählen werden statt der Bundespartei.

Fazit: ich denke, warum sollte Bayern das einzige Land im deutschen Staatenbund sein, welches solche Sonderrechte wie bei der CSU erhält?!!! – Nur, weil sie ein Freistaat ist? Das ist Sachsen auch.

Gleiches Recht für alle. Nur mit solchen oben erwähnten Machenschaften können wir punkten. Machen wir es der CDU/CSU nach und gründen jetzt die CSDAP in einzelnen Bundesländern. Die Christlich Soziale Deutsche Arbeiter-Partei.

Wetten, das wir damit Erfolg haben werden?

Antwort: Aber sicher!!! – Leider auf Kosten der Bürger, der Freiheit und der Demokratie!

Deshalb: schnellstens weg mit der CSU und Eingliederung in die CDU und damit eine gesamtstaatliche Partei. Oder aber Parteienvielfalt. Und das hatten wir irgendwann schon mal.

Werbeanzeigen

Was soll’s !!!

von Muskelkater

Europa hat gewählt. Gut so.

Geringe Wahlbeteiligung. Schlecht so.

Ich sitze in meinem Wohnzimmer und lese ein Buch, weil mir das Fernsehprogramm wieder mal überhaupt nicht gefällt. Das Fenster ist offen, weil ein laues Lüftchen weht. Das Fenster des Nachbarn ist auch offen. Das stört mich beim Lesen, weil er immer wieder lauter schimpft.

Er schimpft über die Sendung, die er sich die ganze Zeit anschaut. Er schimpft über die Werbung, die wieder mal zur unrechten Zeit kommt. Er schimpft darüber, dass nach der Werbung einige Szenen wiederholt werden. Er schimpft über das gesamte TV-Programm. Dann schimpft er über die Sender, schimpft darüber, das er zuviel Gebühren zahlen muss und darüber, dass er ja wohl was besseres zu tun hätte, als sich dieses bescheuerte Programm anzuschauen. — Endlich ist der Film zu Ende. Aber die Schimpferei nicht. Denn jetzt schreit er sogar, dass er dieses den Verantwortlichen mal deutlich sagen wird.

Zwei Tage später hole ich mir meine neue TV-Illustrierte. Und was sehe ich da? Einen Leserbrief von meinem Nachbarn. Er hat sich tatsächlich beschwert. Bei einer Illustrierten!!!

Unwillkürlich muss ich grinsen. Denn warum beschwert er sich bei einer Illustrierten, die ja garnicht verantwortlich ist für diese Sendung, die ihn so aufregte. Warum demonstriert er mit anderen zusammen nicht mal die Macht der Zuschauer und zwingt alleine schon durch den Ausschaltknopf seines TV-Gerätes die Fernsehgewaltigen dazu, ein besseres Programm zu bringen?!! – Denn die Sender schauen nur nach der Quote, das weiß inzwischen jeder Kleinkind, aber anscheinend mein Nachbar nicht. – Warum beschwert er sich denn nicht bei denen selber und direkt – oder schaltet einfach um?!!

Das Gleiche gilt für die Wahlen. Jeder meckert schon vorher und sagt, da gehe ich nicht mehr hin. Aber nach der Wahl, wo sie nicht dran teilgenommen haben, meckern sie noch mehr und lassen lauthals ertönen, dass es doch alles Schei… ist, was die da oben wieder mal verbocken.

Ja Leute, da kann ich nur schadenfroh grinsen, denn:

Ihr habt es so gewollt.

Ihr wart ja nicht wählen, um was zu ändern.

Ihr seid jetzt die Schuldigen.

Ihr Nichtwähler seid an dem Schuld, was Negatives auf uns zukommt.

Ihr seid es, die man wegsperren müsste, damit die Demokratie und die Freiheit wieder Einzug hält.

Ihr seid es, denen unsere Kinder es zu verdanken haben, wenn sie in Armut leben müssen.

Ihr seid es, denen wir immer mehr Zensur zu verdanken haben.

Ihr seid es, wegen dem wir demnächst in Knechtschaft der Reichen und Wirtschaftbosse leben müssen.

Ihr seid es, warum die Gesundheit für die Armen nicht mehr bezahlbar ist.

Ihr seid es, wenn immer mehr Kriege von deutscher Seite aus unterstützt werden.

Ihr seid für das Elend in der Welt verantwortlich.

Ihr seid….

…die Nichtwähler, die nur anschließend mosern!!!!!!

Gute Nacht.

  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 151 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    Juni 2009
    M D M D F S S
    « Mai   Jul »
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    2930  
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks