Es ist ja schon erstaunlich… ;-)

von Muskelkater

Also manchmal ist es ja zum Haareausraufen und wenn es nach der Regierung geht, dann habe ich bald ne Glatze. Da rackert man sich von früh morgens bis spät in die Nacht ab, um anständig leben zu können und dann darf man nicht mal im Internet surfen, weil ja angeblich tausende von Homepages mit Kinderpornographie rumschwirren. Nagut, ich bin zwar schon 10 Jahre im Internet unterwegs und mir ist da noch nix von diesen tausenden Seiten aufgefallen. Aber anderes habe ich entdeckt, sogar eine Bastelanleitung für eine Bombe. Aber ich glaube, das hat nichts zu bedeuten, weil ja die Industrie, die Kinderpornos ins Netz stellt, erheblich gefährlicher ist. Da sind solche Sachen wie Terroristen oder Bomben bauen ja Pipikram dagegen. – Jetzt geh‘ ich erstmal auf’s Clo, hol‘ mir dann ’n Bier und dann überlege ich weiter.

So, bin zurück vom Clo. Und da habe ich jetzt beschlossen: Ich werde ab sofort ein richtiger Bürger, wie die Regierung das von mir verlangt.

Ist ja auch ganz einfach. Denn wie anfangs schon gesagt: ich rackere mich ab und siehste wohl, da fallen wieder Steuergelder an. Erster Schritt in meine neue Zukunft ist gemacht, denn mit diesen meinen Steuergeldern kann die Regierung jetzt den maroden Banken helfen. Und der ganzen Industrie, die wegen korrupten Managern und deren Missmanagement den Bach runter geht, denen helfe ich auch mit meiner Maloche. Ist doch ein schönes Gefühl, dieses neue Leben und wenn man helfen kann. Sicher gefällt es der Regierung auch, denn die brauchen sich dann nicht mehr um ihre schlanke Linie kümmern und flugs eine Diäten-Erhöhung machen. Oh Mann, ich fühle mich richtig gut bei dem Gedanken, wie meine Steuergelder dazu führen, dass sich die armen Manager der Banken auch mal wieder sowas ganz gutes gönnen können.

Jetzt bin ich auch wieder angefangen zu rauchen. Na klar. Sind doch wahnsinnig viele Steuern, die da zusammen kommen, wenn ich so ne Schachtel am Tag oder mehr verqualme. Was, glaubt ihr mir nicht? Oh doch, sage ich euch, da kommt schon was zusammen. Nur das dumme Etikett auf der Schachtel stört mich doch schon. Aber das müssen sie ja auch machen, weil die Krankenkasse ja auch nichts mehr bezahlt. Außerdem bräuchte ich, um das zu lesen, ne neue Brille. Aber dafür hab ich mit meinen vielen Steuerabgaben ja nun kein Geld mehr übrig. – Und da kommt mir doch so unwillkürlich und urplötzlich der Gedanke: Muss ich meinen eigenen Totenschein dann auch selber bezahlen?

Egal, ich bin jetzt auf der Seite der Regierung und freue mich, dass ich diese unterstützen kann. Obwohl mir das mit dem Ausgang der Vorratsdatenspeicherung jetzt ja wirklich net gfällt. Denn ich würde weiterhin gerne mit der Angela und dem Wolfi schwätze könne, gell? Und wenn die meine Telefonate net mehr abhöre könne, weiß sie ja garnet, wo i grad bin! – Da muß ich mir mal was überlegen, damit das wieder in die Gänge kommt. Denn ich will ja auch weiterhin ein braver Bürger sein, damit die Regierung auf mich stolz ist.

Jetzt wois i garnet mehr, was i sage wolle. Hab tatsächlich den Faden verlore. – Achso ja, Bundeswehr. Die hat den Faden ja noch lange nicht verloren. Die hat total den Überblick über ihren Faden, sprich Auslandseinsätze. Überall ist sie auf diplomatischen Wegen still und heimlich für uns auf der Pirsch, um ein vielleicht eventuelles Problemchen, was sich für unsere Regierung ergeben könnte, aufzuspüren. Toll, sage ich nur. Da fühl ich mich doch gleich wieder voll beschützt, um nicht gleich zu sagen: wie in Mutters Schoß behütet. Und das sie jetzt unter Minderjährigen Werbung an den Schulen macht, ist doch ganz klar. Sie braucht Kindersoldaten, Leut’s. Denn wo kommen wir denn hin, wenn jedes Land der Erde Krach macht und wir sind nicht dabei, um sie auf den rechten Wegen der Tugend und unserer Demokratie zu bringen! – Ne, da müssen wir zusammen mit den USAnern und unseren Verbündeten der NATO eingreifen, bevor es zu spät ist. Denn seien wir doch ganz ehrlich: Die Russen stehn ja schon in den Startlöchern, um uns zu umkreisen. Jawohl. Da müssen wir unbedingt etwas dagegen tun, wie Ost-Erweiterung, Aufstellung von Raketenbasen und so weiter. Ne, die Regierung macht das schon richtig. Und ich bin ja jetzt ein richtiger Deutscher im Sinne der Regierung geworden.

So, jetzt steigst mir des Bier doch so a bisserl zu Kopf. Ich zieh mir noch mal diese Bilder rein, diese kleinen Pornos mit den Kindern und dann ist Feierabend. Keine Bange, nicht aus dem Internet. Pfui Teufel, was denkt ihr denn von mir. Ne, die Bilder hab ich mir gestern beim Kiosk um die Ecke gekauft, ganz legal in einem Magazin. Ist ganz billig und heißt „Toll“ oder „Bravo“ oder so ähnlich.

Advertisements

7 Kommentare

  1. tim

     /  18. Mai 2009

    Ich musste lachen ;-P – trotz diesem eigentlich ernstem Thema

    lg tim

  2. Ich bin ja nur mal gespannt wie ein Flitzebogen, was da noch alles auf
    die Bevölkerung los gelassen wird.
    Wir werden irgendwann bestimmt um Erlaubnis fragen müssen,
    wenn wir essen oder schlafen wollen oder nur auf’s Klo wollen.
    Aber es ist spaßig aufgezogen. Kompliment an den Schreiber

    LG, Johann

  3. moltaweto

     /  18. Mai 2009

    Hallo Kater …

    wenn man das sol liest, dann möchte man auch gleich zum guten, regierungstreuen und -konformen Superstaatsbürger mutieren … hört sich wirklich alles toll, spaßig und zugleich wunderbar reibungsfrei an!

    Aber mal abgesehen davon … Chapeau für diese gelungene Satire – vielleicht kriegt man die lieben Mitmenschen auf diesem humorvollen (Humor ist wenn man trotzdem lacht) Umweg „von hinten durch die Brust ins Auge“ dazu, sich selbst etwas kritischer mit dem Alltag und dessen Darstellung durch Politiker, Medien, Institute und neuerdings ja auch wieder Militär auseinanderzusetzen!? Schau’n mer mo, dann seng ma scho, gell!

    LG, Hans

  4. _*Love*_

     /  26. Mai 2009

    ich hab mich schlapp gelacht, weiter so Monsieur Muskelkater!!!!!!

    sowas lese ich gerne, ganz meine Wellenlänge

    eine aus dem chapso2 forum

  1. Partnernetzwerk – News 18.05.09 « Der AmSeL-Gedanke Plus = Gemeinschaft
  2. Es ist ja schon erstaunlich… ;-) >> Regierung, Denn, Internet, Faden, Jetzt, Bier, Industrie, Wegen >> Womblog [Worte oder mehr]
  3. Es ist ja schon erstaunlich… ;-) - SaarBreaker
  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    Mai 2009
    M D M D F S S
        Jun »
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -
%d Bloggern gefällt das: