Zahlen der Meere – Zum Nachdenken

14.000 Standardcontainer schultert das größte Containerschiff der Welt, das demnächst ausgeliefert wird. Es stößt die „Emma Maersk“ vom Thron, die auf 397 Meter Länge nur 11.000 Container unterbringt. Es gibt Pläne für 18.000-Container-Pötte, allerdings könnten sie mit 21 Meter Tiefgang nur wenige Häfen anlaufen. Insgesamt fahren weltweit 6058 Containerschiffe, 200 davon liegen derzeit infolge der Finanzkrise arbeitslos vor Anker. 90 Prozent aller Waren im Welthandel werden auf dem Seeweg transportiert. Weltweit sind 50.000 Handelsschiffe auf den Weltmeeren unterwegs. Damit sie mit bis zu 46 km/h durch die See pflügen können, haben sie bis zu 100.000 PS starke Motoren. Mit einem Wirkungsgrad von über 50 Prozent sind die langsam drehenden Zweitakter die Nummer eins unter den Wärmekraftmaschinen. Allerdings verbrennen sie Schweröl, zähflüssigen Bodensatz aus Raffinerien, mit bis zu 4,5 Prozent Schwefelanteil hochgiftig – Autodiesel dagegen hat nur 0,001 Prozent. Große Frachter verfeuern täglich 300 Tonnen Treibstoff zum Preis von 60.000 Euro. Die stählernen Riesen stoßen im Jahr rund 1.200.000.000 Tonnen CO² aus – das doppelte der Luftfahrt. Hinzu kommen 20.000.000 Tonnen Schwefel- und 37.000.000 Tonnen Stickoxide. Wissenschaftler behaupten, dass die Abgasschwaden pro Jahr 60.000 Todesopfer fordern.

Besonders betroffen von der Giftlast sind dicht besiedelte Hafengebiete. Dabei könnte die Schiffsflotte mehr als die Hälfte des Treibstoffs einsparen. So würden Generatoren, die Strom aus dem heißen Abgasstrom gewinnen, den Verbrauch um bis zu 12 Prozent senken. Moderne Propeller die an ihren Spitzen wie Flugzeugflügel steil aufragen, verbesserten die Bilanz um 4 Prozent. Zwei kleinere Hauptmotoren statt eines großen Motors senkten den Verbrauch um 5 Prozent. Das Umfahren spritfressender Schlechtwetterzonen und der Einsatz reibungs-minimierender Rümpfe brächten weitere 20 Prozent; mehr noch, wenn Containerschiffe ihre sperrige Fracht mit Planen abdeckten. Ein 20-Knoten-Tempolimit auf See, das sind 37 km/h, könnte den Energiehunger nochmals um 50 Prozent senken.

Derzeit werden 4000 neue Schiffe geplant. Durch Einbau der neuen Technologien ließen sich pro Jahr 202.000.000 Tonnen CO², 6.200.000 Tonnen Stickoxide und 3.300.000 Tonnen Schwefeloxide vermeiden – mehr noch durch Einsatz alternativer Energien, die jetzt auch auf See Schule machen. Die „E-Ship 1“ zum Beispiel setzt auf Wind und will über die Hälfte an Treibstoff sparen. Statt Segel hat das Schiff 4 Zylinder. Sie werden motorisch in Drehung versetzt und erzeugen Saug- und Staudruck. Der in Planung befindliche 130-Meter-Frachter wird der modernste Segler der Welt.

Man vergleiche bitte: Das zurzeit größte Solarschiff der Welt, die „Planet Solar“, hat ein 180 Quadratmeter großes Deck mit Photovoltaikzellen und … es fährt zum Nulltarif.
(Quelle: http://www.marisec.org/shippingfacts)

Advertisements
Vorheriger Beitrag
  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    Mai 2009
    M D M D F S S
        Jun »
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -
%d Bloggern gefällt das: