Die NPD in Zahlen

Die Kölnische Rundschau hat die aktuelle Lage der NPD in Zahlen zusammengefasst. Laut nordrhein-westfälischem Verfassungsschutz ist demnach die Zahl der NPD-Mitglieder im vergangenen Jahr bundesweit von rund 7200 auf 7000 zurückgegangen.

Es ist ja schon erstaunlich, was da zusammen kommt. Dabei fragt man sich unwillkürlich, ob es noch rechtens ist, diese Partei mit Steuergeldern aufzupumpen (die sie ja als Partei erhält, wie jede andere), obwohl es doch klar ersichtlich ist, dass hier unsere Demokratie abgeschafft werden soll (auch wenn es damit zurzeit tatsächlich nicht zum Besten steht), der Rassenhass forciert wird (obwohl es nur eine Rasse Mensch auf diesem Planeten gibt) und Bevölkerungsgruppen (jede Art von Ausländer und Andersfühlender wie Juden oder Homosexuelle) verfolgt und beschimpft werden.

Es wird Zeit, diese braune Masse ein für allemal aus unserer zukünftigen Geschichte zu streichen. Die Vergangenheit (die ja nicht nur bei uns, sondern auch in den USA und anderen Ländern gegenwärtig ist und immer wieder zum Denken anregt) darf sich nicht wiederholen.

Hier der Link:
http://npd-blog.info/2009/05/09/kurz-und-bundig-die-npd-in-zahlen/

Advertisements

2 Kommentare

  1. tim

     /  11. Mai 2009

    jeder einzelne dieser 7000 ist zu viel!
    Ich will ein Deutschland ohne Rechtsextreme!!

  2. @tim

    Nicht übel nehmen. Dann muss Du dafür kämpfen.

    Gute Zeit
    Lopez Suarez

  • Norwegen, Perle des Nordens

  • Administration

  • Leser-Empfehlungen

  • Bitte eMail-Adresse eingeben...

    Schließe dich 150 Followern an

  • Jetzt Stromwechsel

  • Finger weg ! ! !

  • Monatsarchive

  • Kategorie bitte wählen

  • Artikel-Erstellung

    Mai 2009
    M D M D F S S
        Jun »
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Kinderrechte ins Grundgesetz

  • Die neusten Leser-Meinungen

  • ~~~ Die Partei der Vernunft ~~~

  • ~~~ Aktiv für die Umwelt ~~~

    Die Umwelt-Organisation ROBIN WOOD ist dem Verfasser des Muskelkater's schon seit seiner Gründung bekannt und er empfiehlt diesen internationalen Verein aus Bremen ausdrücklich, weil dieser in Sachen Umwelt- und Naturschutz, Erhaltung der für den Menschen natürlichen Ressourcen und Schutz der Natur vor der Gier der Konzerne und menschlicher Einzel-Individuen wie Spekulanten und Börsenzocker, vorbildlich agiert und deshalb aus seiner Sicht eine der sinnvollsten Gruppierungen des Planeten Erde sind, den es in seiner Form und Vielfalt zu erhalten gilt. - Klick mit rechter Maustaste auf Logo führt zur Homepage von ROBIN WOOD ...

  • ~~~ Demokratie in Aktion ~~~

  • ~~~ Lesben- und Schwulenverband

  • United for Peace

  • ~ Blog-Empfehlung ~

  • + Blog-Empfehlung +

  • Am Besten bewertet

  • Schlagworte/Tags

  • Top-Klicks

    • -
%d Bloggern gefällt das: